Karl-Kübel-Schule

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Karl-Kübel-Schule
Karl-Kübel-Schule Bensheim – Südseite
Eingangsbereich der Karl-Kübel-Schule
Schulform Berufsbildende Schule, mit gymnasialer Oberstufe
Gründung 1874
Adresse

Berliner Ring, 34–38
64625 Bensheim

Ort Bensheim
Land Hessen
Staat Deutschland
Koordinaten 49° 40′ 23″ N, 8° 36′ 18″ OKoordinaten: 49° 40′ 23″ N, 8° 36′ 18″ O
Träger Landkreis Bergstraße
Schüler etwa 1.900
Lehrkräfte 144
Leitung Ulrike Rüger
Website www.karlkuebelschule.de

Die Karl-Kübel-Schule (eigene Schreibweise Karl Kübel Schule, kurz: KKS) ist eine berufsbildende Schule mit gymnasialer Oberstufe in Bensheim, Hessen. Namensgeber ist der Unternehmer und Philanthrop Karl Kübel.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Karl-Kübel-Schule hat ihren geschichtlichen Ursprung in einer im Jahr 1874 gegründeten Fortbildungsschule. Gründer dieser Schule war der damalige Gewerbeverein Bensheim. In der Folge bot die Schule Abendkurse für junge Kaufleute an, bevor 1920 die Gründung der Berufsschule erfolgte.

Seit dem Jahr 1978 befindet sich die Schule an der heutigen Adresse. Nach einer umfassenden Sanierung von 1990 bis 1992 erfolgte die Umbenennung im Jahr 1995 in Karl-Kübel-Schule. Namensgeber ist der deutsche Unternehmer, Philanthrop und Stifter Karl Kübel, welcher 1978 die Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie gründete.[1]

Am 29. Oktober 2001 wurde an der Karl-Kübel-Schule ein Interkultureller Aktionstag für mehr Toleranz, Zivilcourage und Solidarität veranstaltet. Der Aktionstag gilt als Markstein des langfristigen Schülerprojekts Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage, die Schule wurde vom Comenius-Institut Münster ausgezeichnet.[2]

In den Folgejahren wurde die Schule um mehrere Neubauten erweitert und erneuert. So wurde 2008 eine neue Sporthalle gebaut, 2011 ein neuer Gebäudeteil mit 21 zusätzlichen Klassenräumen eröffnet und im Jahr 2013 ein Multifunktionsgebäude mit Mensa errichtet.[1]

Mit ihrer gymnasialen Oberstufe ist die Karl-Kübel-Schule eines von fünf Gymnasien in Bensheim.

Seit Juni 2014 existiert ein Schulsanitätsdienst, bei dem Schüler bei der Johanniter-Jugend Bergstraße-Pfalz als Schulsanitäter ausgebildet werden.[3][4][5] Es gibt drei Handys, mit denen die Schülersanitäter und die Leitstelle Bergstraße in Heppenheim direkt miteinander kommunizieren können.[6]

Ab 2017 werden auch die Altenpflegeschule und die Gesundheitsakademie Bergstraße am Schulstandort angesiedelt sein.[7][8]

Bildungsangebot[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Karl-Kübel-Schule bietet unterschiedliche Bildungswege an. Zum einen steht den Schülern eine duale Ausbildung an der Berufsschule offen. Zum anderen kann eine einjährige oder zweijährigen Berufsfachschule abgeschlossen werden. Hinzu kommt eine Fachoberschule mit deren Abschluss die Fachhochschulreife erlangt werden kann.[9] Am Beruflichen Gymnasium der Karl-Kübel-Schule kann das Abitur mit allgemeiner Hochschulreife erreicht werden. Seit dem Schuljahr 2008/09 wird bilingualer Unterricht im Fach Wirtschaftslehre gehalten.[10] Das berufliche Gymnasium bietet auch einen Schüleraustausch mit China an.[11]

Mensa

Partnerschulen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Karl Kübel Schule Bensheim – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise und Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Geschichte der Schule. In: KKS. Abgerufen am 16. September 2014.
  2. Interkultureller Aktionstag für mehr Toleranz, Zivilcourage und Solidarität. In: Gisela Führing: Das Globale Klassenzimmer. Waxmann Verlag, Münster New York München Berlin 2003, ISBN 3-8309-6343-2, S. 62–67; eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche.
  3. Karl-Kübel-Schule und Johanniter-Jugend Bergstraße-Pfalz gehen gemeinsame Wege, johanniter.de, 24. Juni 2014
  4. Schulsanitätsdienst der KarL Kübel Schule
  5. Lebensrettende Minuten gewinnen: Schulsanitätsdienst besichtigt Leitstelle des Rettungsdienstes (Memento des Originals vom 1. Januar 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.metropolnews.info, Metropolnews, 13. Februar 2015
  6. Kreis Bergstraße: Schüler haben direkten Draht zur Leitstelle, Echo Online, 17. Februar 2015
  7. Bildung: Altenpflegeschule und Gesundheitsakademie Bergstraße sollen in einen Neubau auf dem Campus ziehen / Frühes Stadium der Planungen, Zwei Neuzugänge für die Kübel-Schule, morgenweb.de, Archiv-Artikel vom 8. August 2014
  8. Thomas Tritsch: Personalwechsel: Neue Spitze für Altenpflegeschule, morgenweb.de, Archiv-Artikel vom 9. September 2015
  9. Fachoberschule: Schüler mit mittlerem Bildungsabschluss können an KKS die Fachhochschulreife erwerben: Neustart an der Karl-Kübel-Schule, morgenweb.de, Archiv-Artikel 7. Februar 2012, abgerufen am 1. Januar 2016
  10. Bensheim: Karl-Kübel-Schule (Berufliches Gymnasium), lakk.bildung.hessen.de
  11. a b Karl-Kübel-Schule: Delegation der chinesischen Partnerschule zu Gast an der Bergstraße / Fachkräftemangel ein großes Thema: Der Beamten-Staat sucht Praktiker, morgenweb.de, Archiv-Artikel vom 28. September 2015
  12. Karl-Kübel-Schule: Projektwoche mit zahlreichen Angeboten/Vortrag von Professor Härter: Vom Kochkurs bis zur Kultur in China, morgenweb.de, Archiv-Artikel vom 13. Februar 2014