Karl Hemberger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Qsicon Fokus2.svg Dieser Artikel wurde am 14. Juli 2017 auf den Seiten der Qualitätssicherung eingetragen. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und beteilige dich bitte an der Diskussion!
Folgendes muss noch verbessert werden: Hier ist eine grundlegende Überarbeitung der tabellarischen Lebensstationen im Grundschul-Stil nötig. Relevanz ist wohl eher Masse statt Klasse, Berihert ♦ (Disk.) 18:56, 14. Jul. 2017 (CEST)
Sitzung BLSV 1993.jpg

Karl Erich Hemberger (* 9. August 1928 in Aschaffenburg) ist ein deutscher Sportfunktionär.

Seine Eltern Gregor und Franziska Hemberger (geb. Wedlich) hatten außer ihm noch vier weitere Kinder.

Karl Hemberger hat neben dem Beruf als Prokurist sein Leben ganz dem Sport verschrieben.

Er ist selbst hochbetagt noch als Ehrenmitglied beratend tätig.

Funktionen im Bayerischen Landes-Sportverband (BLSV) seit 1946[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1946–1957: BLSV-Bezirks- und Kreisjugendleiter[1]
  • 1967–1970: Vorsitzender BLSV-Steuerausschuß
  • 1973–1992: BLSV-Verwaltungsrat
  • 1990–1997: Vorsitzender Bayer.Akademie für Erw.Bildung im Sport
  • Karl Hemberger Privat.jpg
    1992–2000: BLSV-Vizepräsident
  • 1992–2000: stellv. Vors. Satzungs- und Strukturkommision (ab 1999 Vorsitzender)
  • Ehrenmitglied DSB (ab 2006 DOSB)[2]

Funktionen im Deutschen Sportbund (DSB)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1970–1994: Präsidiumsmitglied DSB
  • 1970–1984: Vors. Bundesausschuß Recht, Soziales,Steuern
  • 1973–1974: Vors. Bundesausschuß Führungsfragen und Ausbildung
  • 1994: Ehrenmitglied des DSB
  • 1984–2005: DSB-Arbeitgebervertreter in der VBG

Funktionen den Sport vertretend[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1981–1992: ZDF-Fernsehrat
  • 1992–1999: Vorstandsmitglied Führungs und Verwaltungs-Akademie, Berlin
  • 1992–2004: Kuratorium Akademie für politische Bildung, Tutzing
  • 1992–2002: Rundfunkrat Deutsche Welle, Köln und Berlin

Beruflicher Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Prokurist der Firma Enka Glanzstoff AG, Wuppertal und ENKA b.v.Arnheim (NL) (heute AKZO-Nobel AG).
  • Hauptabteilungsleiter, Bereichsleiter für Investitionen, Bereichsleiter für Energie, jeweils für europäische Werks-Standorte Vorsitzender IHK-Verkehrsausschuß.
  • Energie-Study-Groop NL, Energieausschuss der Bayerischen Wirtschaft.
  • Verein der chemischen Industrie Bayern.

Öffentliche Ehrungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Publikationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Verbandsrecht und Zulassungssperren. Frankfurt am Main : DSB-Vereinshilfe, 1994, 1. Aufl. ISBN 978-3-89152-839-6
  • Steuern, Versicherungen, Gebühren im Sport. Frankfurt am Main : Dt. Sportbund, Bundesausschuss für Rechts-, Sozial- u. Steuerfragen, 1981, 5. Aufl., Stand: 1980

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. DOSB: Der Deutsche Olympische Sportbund : DSB-Ehrenmitglied Karl Hemberger wird am 9. August 80 Jahre alt. Abgerufen am 17. Juli 2017 (deutsch).
  2. DOSB: Der Deutsche Olympische Sportbund : DSB-Ehrenmitglied Karl Hemberger wird am 9. August 80 Jahre alt. Abgerufen am 17. Juli 2017 (deutsch).