Kategorie:Rajon in der Republik Moldau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Seit 2003 ist die Republik Moldau in 32 Rajons (moldauisch raion) gegliedert. Sie lösten die deutlich größeren 9 Kreise (moldauisch județ, pl. județe) ab. Diese Rajons bilden mit den 2 autonomen Gebieten und den 5 kreisfreien Städten die oberste Verwaltungsgliederungsebene der Republik Moldau. Alle 4 Jahre wird der Präsident (moldauisch președinte) des Kreistags (moldauisch Consiliul Rajonal) im Zuge der landesweit einheitlichen Kommunalwahlen gewählt.

 Commons: Counties of Moldova – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien