Kattenbroek

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kattenbroek
Provinz Utrecht Utrecht
Gemeinde Flagge der Gemeinde Amersfoort Amersfoort
Einwohner 11.120 (1. Jan. 2017[1])
Koordinaten 52° 11′ N, 5° 23′ OKoordinaten: 52° 11′ N, 5° 23′ O
Bedeutender Verkehrsweg A1 E231
Vorwahl 033
Postleitzahlen 3823
Website Homepage von Kattenbroek
Lage von Kattenbroek in der Gemeinde Amersfoort
Lage von Kattenbroek in der Gemeinde AmersfoortVorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Karte
Modell der Brückenwohungen in Madurodam

Kattenbroek ist ein Stadtviertel von Amersfoort in der niederländischen Provinz Utrecht. In den frühen 1990er Jahren umfasste die bebaute Fläche rund 4600 Wohnungen. Das Viertel wurde am Rande der ehemaligen Gemeinde Hoogland gebaut und Boerderij Kattenbroek benannt.

Entwurf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ausgangspunkt des Entwurfs war es, ein außergewöhnliches Wohngebiet zu bauen. 2001 inspirierten die Architekturen von Kattenbroek wiederum den Bau der Gaoqiao New Town, einer der neun Planstädte vom Projekt One City, Nine Towns in Shanghai.

Einteilung des Viertels[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Kattenbroek stehen Brückenhäuser nach Vorbild des Architekten Leo Heijdenrijk und ein Projekt angelehnt an De Kasbah – „Geschlossene Stadt“ des Architekten Piet Blom.

Kattenbroek als Drehort[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Ortsteil Kattenbroek wurde in den Jahren 1993 bis 1994 der erste Teil der Fernsehserie Madelief gedreht.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kattenbroek – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kerncijfers wijken en buurten 2017 Centraal Bureau voor de Statistiek, abgerufen am 1. April 2018 (niederländisch)
  2. RUÏNEWONINGEN KATTENBROEK, ARCHITEKTEN KOLLEKTIEF HEIJDENRIJK, 1989-1990, Inktbes, Amersfoort