Kaye Ree

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kaye Ree
Allgemeine Informationen
Genre(s) Soul
Aktuelle Besetzung
Kaye-Ree
Felix Justen
Gitarre
Martin Loos
Alex Dasic
Stephen Denbrock
Jo Meltke
Leon Taylor
Backing Vocals
Kim Greene

Kaye Ree ist eine deutsche Soulsängerin mit persisch-deutschen Wurzeln.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kaye Ree debütierte mit dem Album Endless Melody. Dieses wurde im Mai 2009 veröffentlicht. Ihre CD wurde in unterschiedlichen Publikationen von Jazzthetik und Jazz thing, Westzeit und Piranha bis zu Stereoplay und Access All Areas im Print und Netz besprochen.

Live spielt Kaye Ree im Duo, mit einer Akustik- oder ihrer elektrischen Band. Sie trat im Ronnie Scotts Club in London, beim International Soul Music Summit in Atlanta, Georgia und der Soul Bar in New York auf. In Deutschland trat sie u.a. beim Afrika Festival in Aschaffenburg auf. Sie spielte Openings für Busta Rhymes, Kurtis Blow, Speech Debelle und Reamonn sowie als Mitwirkende im Background-Chor von Stevie Wonder. Ein Konzert spielte sie mit der SWR Big Band und Paul Carrack.

2012 nahm sie ihr zweites Album auf, welches 2013[1] erschien. Im Album New Air wirkt sie als Sängerin und Texterin zusammen mit dem Komponisten und Gitarristen Felix Justen und dem Produzenten Marco Lehmann.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Diskographie unter www.kaye-ree.com, abgerufen am 3. Juni 2013