Kazuya Yamamura

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kazuya Yamamura
Personalia
Geburtstag 2. Dezember 1989
Geburtsort Nagasaki, Präfektur NagasakiJapan
Größe 184 cm
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
2002–2004 Kunimi Junior High School
2005–2007 Kunimi High School
2008–2012 Ryutsu-Keizai-Universität
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2012–2015 Kashima Antlers 63 0(4)
2016–2018 Cerezo Osaka 87 (16)
2019– Kawasaki Frontale 31 0(3)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2010 Japan 1 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 11. Januar 2021

Kazuya Yamamura (jap. 山村 和也 Yamamura Kazuya; * 2. Dezember 1989 in Nagasaki, Präfektur Nagasaki) ist ein japanischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kazuya Yamamura erlernte das Fußballspielen in den Schulmannschaften der Kunimi Junior High School und der Kunimi High School sowie in der Universitätsmannschaft der Ryutsu-Keizai-Universität. Seinen ersten Vertrag unterschrieb er 2012 bei den Kashima Antlers. Der Verein aus Kashima spielte in der ersten Liga, der J1 League. 2012 gewann er mit den Antlers den J. League Cup. 2016 wechselte er zum Zweitligisten Cerezo Osaka nach Osaka. Am Ende der Saison wurde er Tabellenvierter der zweiten Liga und stieg in die erste Liga auf. 2017 gewann er mit Osaka den J. League Cup und den Emperor's Cup. Den Supercup gewann er 2018. 2019 verpflichtete ihn der ebenfalls in der ersten Liga spielende Kawasaki Frontale. Mit Frontale gewann er 2019 den J. League Cup. 2020 feierte er mit dem Klub die japanische Meisterschaft und den Gewinn des Emperor's Cup.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 2012 debütierte Kazuya Yamamura für die japanische Fußballnationalmannschaft. Er hat bislang ein Länderspiel für Japan bestritten.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kashima Antlers

Cerezo Osaka

Kawasaki Frontale

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]