Kelmė

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kelmė
Wappen
Wappen
Flagge
Flagge
Staat: Litauen Litauen
Bezirk: Šiauliai
Rajongemeinde: Kelmė
Koordinaten: 55° 38′ N, 22° 56′ OKoordinaten: 55° 38′ N, 22° 56′ O
Gemeindefläche: 1.705 km²
 
Einwohner (Ort): 10.208 (2008)
Einw. (Gemeinde): 38.608
Bevölkerungsdichte: 23 Einwohner je km²
Zeitzone: EET (UTC+2)
Telefonvorwahl: (+370) 427
Postleitzahl: 86143
 
Bürgermeister: Kostas Arvasevičius[1]
Postanschrift: Vytauto Didžiojo g. 58
86143 Kelmė
Website:
Kelmė (Litauen)
Kelmė
Kelmė

Kelmė Audio-Datei / Hörbeispiel anhören?/i (deutsch Kelm, polnisch Kielmy) ist eine Stadt und ein Kreis in Litauen, gelegen an dem Flüsschen Kražantė. Sie liegt an der Fernverkehrsstraße Sovetsk-Šiauliai-Riga, die den Ort im Westen umgeht und nicht mehr das Zentrum passiert.

Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort wurde erstmals 1295 erwähnt und erhielt im 16. Jahrhundert das Stadtrecht.

Partnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Personen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kelmė – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.kelme.lt/Savivalda/Struktura-ir-kontaktai/Rajono-taryba/Meras