Kelso (Washington)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kelso
Hauptpostamt in Kelso
Hauptpostamt in Kelso
Lage der Stadt im County und des Countys im Bundesstaat
Cowlitz County Washington Incorporated and Unincorporated areas Kelso Highlighted.svg
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Washington
County:

Cowlitz County

Koordinaten: 46° 9′ N, 122° 54′ W46.142056488889-122.9062227555623Koordinaten: 46° 9′ N, 122° 54′ W
Zeitzone: Pacific (UTC−8/−7)
Einwohner:
– Metropolregion:
12.188 (Stand: Juli 2008)
101.254
Bevölkerungsdichte: 583,2 Einwohner je km²
Fläche: 21,7 km² (ca. 8 mi²)
davon 20,9 km² (ca. 8 mi²) Land
Höhe: 23 m
Postleitzahl: 98626
Vorwahl: +1 360
FIPS:

53-35065

GNIS-ID: 1512343
Bürgermeister: David Futcher

Kelso ist der County Seat des Cowlitz County im Süden des US-amerikanischen Bundesstaates Washington. Die Stadt hat 12.188 Einwohner und befindet sich östlich von Longview.

Geschichte[Bearbeiten]

Die ersten bekannten Bewohner des heutigen Stadtgebietes waren die Cowlitz-Stammes. Im Jahr 1855 zählten die Europäer hier über 6000 Indianer.

Gegründet wurde die Stadt 1884 von Peter W. Crawford, der sie nach seiner Heimatstadt Kelso in Schottland benannte. In den frühen Jahren erhielt die Stadt den Spitznamen Little Chicago, da es eine hohe dichte an Lokalen und Bordelle gab. Am Wochenende wurde die Stadt von den Holzfällern der Region für Frauen, Alkohol und Glücksspiel aufgesucht.

Geografie[Bearbeiten]

Kelso liegt am Interstate 5 48 Meilen nördlich von Portland und 125 Meilen südlich von Seattle. Bis zum Pazifischen Ozean sind es 80 Meilen.

Demografische Daten[Bearbeiten]

Bei der Volkszählung 2000 hatte Kelso 11.895 Einwohner, die sich auf 4.616 Haushalte und 2.991 Familien verteilten.

Altersgruppe Anzahl in %
<-18 28,3
18-24 10,5
25-44 29,0
45-64 19,8
65-< 12,3