Jonghyun

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Kim Jonghyun)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kim Jonghyun (2016)
Kim Jonghyun's Signature.png


Kim Jonghyun
Hangeul 김종현
Revidierte
Romanisierung
Gim Jonghyeon
McCune-
Reischauer
Kim Chonghyŏn

Kim Jonghyun (* 8. April 1990 in Seoul, Südkorea[1]; † 18. Dezember 2017 ebenda), besser bekannt als Jonghyun, war ein südkoreanischer Singer-Songwriter, Radiomoderator und Autor. Außerdem war er ein Mitglied der K-Pop Band Shinee.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er debütierte mit Shinee am 25. Mai 2008.[2][3] Shinee veröffentlichte sechs koreanischsprachige Alben und weitere fünf, mit denen sie sich an den japanischen Markt richteten. Das jüngste erschien Anfang 2017. Shinee verkaufte Hunderttausende Platten, die Bandmitglieder galten als Trendsetter und werden als „die Prinzen des K-Pop“ bezeichnet.[4]

Die Alben The Story of Light Part 1, 2 & 3 wurden am 28. Mai, 11. Juni und 25. Juni veröffentlicht und enthielten einen letzten Song (Lock Me Down), der Jonghyuns Stimme beinhaltete.

SM Entertainment kündigte am 19. Januar 2018 Jonghyuns letztes Album Poet | Artist für den 24. Januar an.[5]

Privatleben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jonghyun verließ die High School in der 10. Klasse, um eine Musikkarriere zu verfolgen.[6]

Im April 2013 war Jonghyun in einen Autounfall verwickelt und verletzte sich seine Nase.[7] S.M. Entertainment berichtete, dass er operiert wurde. Er setzte die meisten Promotionen seiner Gruppe während ihres drittes Album aus, obwohl er an der letzten Woche teilnahm.[8]

Im Dezember 2013 änderte Jonghyun sein Twitter-Profilbild in ein Bild, das auf Unterstützung für die LGBT-Gemeinschaft hinwies und erhielt verleumderische Reaktionen von Ilbe Storehouse-Mitgliedern, die angeblich behaupteten, Mitglieder des Fanclubs von Shinee zu sein.[9]

Tod[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jonghyun hatte zwei Tage lang ein Apartment-Studio in Cheongdam-dong; im Bezirk Gangnam im Südosten Seouls gemietet und am 18. Dezember 2017 um 12:00 Uhr Ortszeit eingecheckt.[10] Um 16:42 rief Jonghyuns ältere Schwester, Kim So-dam, den Notruf an, nachdem sie eine Reihe von Nachrichten über KakaoTalk erhalten hatte, in denen unter anderem stand: „Bitte lass mich gehen. Sag mir, dass ich es gut gemacht habe. Lebewohl“.[11] Er wurde zuletzt in einem Geschäft neben seiner Wohnung gesehen.[12]

Jonghyun wurde um 18:10 Uhr von der Polizei und den Rettungskräften bewusstlos aufgefunden.[13] Er wurde schnellstmöglich in das Konkuk Universitätskrankenhaus eingeliefert, in welchem er einen Herzstillstand erlitt und eine Herz-Lungen-Wiederbelebung durchgeführt worden ist.[14] Jonghyun wurde um 18:32 im Alter von 27 Jahren für tot erklärt. Er gehört somit zum Klub 27.[15] Ermittlungen zufolge starb er durch Suizid an einer Kohlenmonoxidvergiftung.[16]

Jonghyuns gute Freundin Nine9 veröffentlichte am Abend des 18. Dezember den Abschiedsbrief, den sie am 9. Dezember erhalten hat.[17][18]

Reaktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach Jonghyuns Tod wurde sein Name ein Trendthema auf Twitter,[19] ebenso wie die Hashtags „#StayStrongShawols“[20] und „#YouDidWellJonghyun“.[21] Jonghyuns Tod eröffnete Diskussionen über den harten und wettbewerbsfähigen Charakter des Unterhaltungsgeschäfts in Südkorea, sowie psychische Gesundheit.[22]

Jonghyuns Auftritt in der Varieté-Show „Night Goblin“ sollte am 24. Dezember 2017 ausgestrahlt werden, doch JTBC entschied, sie nicht zu senden.[23] Shinee hatte geplant, im Februar 2018 eine Reihe von Konzerten in Japan zu geben, dies ging aber in Gespräche über, ob diese verschoben werden sollten.[24]

Am 30. Dezember 2017 debütierte Jonghyun in den Social-50-Charts von Billboard auf Platz 2 mit 425.000 Wikipedia-Ansichten, einem Anstieg von 17.974 Prozent.[25]

Gedenken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Viele Musiker und Produzenten weltweit betrauerten Jonghyuns Tod. Labelmates Exo,[26] TVXQ[27] und Taeyeon[28] von Girls 'Generation zollten ihm bei ihren Konzerten Tribut. MBC Radio plante am 21. Dezember eine spezielle Gedenksendung für Jonghyun, hinsichtlich seiner lang andauernden Radiosendung „Blue Night“, entschied sich aber, sie wegen „möglicher sozialer Auswirkungen der Stimme des verstorbenen Idols, die wieder ausgestrahlt wird, abzusagen“.[29] SM Entertainment gedachte Jonghyuns Tod mit der Veröffentlichung von „Dear My Family“ als Charity-Single posthum mit Jonghyun und anderen Künstlern des Labels.[30] Künstler des besagten Labels wie Exo, Red Velvet und NCT 127 besuchten die Musikshows zum Jahresende mit einem schwarzen Band mit einer aquamarinfarbenen „R.I.P. JH“ -Stickerei.[31]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
KR KR US US
2016 She Is
(좋아 – The 1st Album)
KR1
(… Wo.)Template:Charttabelle/Wartung/vorläufig/2016KR
Erstveröffentlichung: 24. Mai 2016
Verkäufe: + 57.163[32]
2018 Poet | Artist
KR1
(… Wo.)Template:Charttabelle/Wartung/vorläufig/2018KR
US177
(… Wo.)Template:Charttabelle/Wartung/vorläufig/2018US
Erstveröffentlichung: 23. Januar 2018
Verkäufe: + 4.000[33]

Kompilationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartsChartplatzierungen
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
KR KR
2015 The Collection: Story Op.1
(종현 소품집 `이야기 Op.1`)
KR3
(8 Wo.)KR
Erstveröffentlichung: 17. September 2015
2017 The Collection: Story Op.2
(종현 소품집 `이야기 Op.2`)
KR2
(4 Wo.)KR
Erstveröffentlichung: 25. April 2017

Extended Plays[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartsChartplatzierungen
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
KR KR
2015 Base
(The 1st Mini Album `BASE`)
KR1
(15 Wo.)KR
Erstveröffentlichung: 12. Januar 2015

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chartplatzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartsChartplatzierungen
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
KR KR
2015 데자-부 (Déjà-Boo)
Base
KR1
(10 Wo.)KR
Erstveröffentlichung: 12. Januar 2015
feat. Zion.T
Crazy (Guilty Pleasure)
Base
KR5
(4 Wo.)KR
Erstveröffentlichung: 12. Januar 2015
feat. Iron
하루의 끝 (End of a day)
The Collection: Story Op.1
KR7
(… Wo.)Template:Charttabelle/Wartung/vorläufig/2015KR
Erstveröffentlichung: 16. September 2015
2016 한마디 (Your Voice)
S.M. Station Season 1
KR106
(1 Wo.)KR
Erstveröffentlichung: 18. März 2016
mit Heritage
좋아 (She Is)
She Is
KR14
(3 Wo.)KR
Erstveröffentlichung: 23. Mai 2016
2017 Lonely
The Collection: Story Op.2
KR1
(… Wo.)Template:Charttabelle/Wartung/vorläufig/2017KR
Erstveröffentlichung: 24. April 2017
feat. Taeyeon
2018 빛이 나 (Shinin')
Poet Artist
KR5
(… Wo.)Template:Charttabelle/Wartung/vorläufig/2018KR
Erstveröffentlichung: 23. Januar 2018
우린 봄이 오기 전에 (Before Our Spring)
Poet Artist
KR67
(… Wo.)Template:Charttabelle/Wartung/vorläufig/2018KR
Erstveröffentlichung: 23. Januar 2018

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mark James Russell: K-POP Now!: The Korean Music Revolution. Tuttle Publishing, 2014, ISBN 978-1-4629-1411-1 (google.com [abgerufen am 6. Januar 2018]).
  2. 푸른 밤 종현이었습니다. Abgerufen am 6. Januar 2018.
  3. SM 대형 신인 '샤이니' 25일 '인기가요' 통해 데뷔. In: Hei. 20. Mai 2008. Archiviert vom Original am 11. Juli 2016. Abgerufen am 6. Januar 2018.
  4. K-Pop-Star: Shinee-Sänger Jonghyun ist tot. In: Spiegel Online. 19. Dezember 2017 (Online [abgerufen am 6. Januar 2018]).
  5. 'Poet | Artist' album by late SHINee member Jonghyun to be released. 19. Januar 2018. Abgerufen am 19. Januar 2018.
  6. 푸른 밤 종현이었습니다 - 에스콰이어 코리아 Esquire Korea. In: Esquire Korea. 24. April 2017 (Online [abgerufen am 6. Januar 2018]).
  7. NEWS | Get The Latest News on K-pop & Your Star. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 31. Juli 2017; abgerufen am 6. Januar 2018 (englisch). i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/mwave.interest.me
  8. SHINee Ask 'Why So Serious?' Without Member Jonghyun. In: Billboard. (Online [abgerufen am 6. Januar 2018]).
  9. SHINee's Jong Hyun under attack for his support of the sexual minority. In: DramaFever News. (Online [abgerufen am 6. Januar 2018]). SHINee's Jong Hyun under attack for his support of the sexual minority (Memento des Originals vom 19. Dezember 2013 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.dramafever.com
  10. 샤이니 종현,레지던스서 갈탄 자살..침대와 테이블 사이 방바닥..구토 흔적도 (종합). Abgerufen am 6. Januar 2018.
  11. Tod von Kpop-Sänger: Verdacht auf Suizid. In: Blasting News. Abgerufen am 6. Januar 2018.
  12. SHINee’s Jonghyun dies in hospital. 18. Dezember 2017. Archiviert vom Original am 18. Dezember 2017. Abgerufen am 6. Januar 2018.
  13. 샤이니 종현,레지던스서 갈탄 자살..침대와 테이블 사이 방바닥..구토 흔적도 (종합). Abgerufen am 6. Januar 2018.
  14. What Is Jonghyun's Cause Of Death? K-Pop Band SHINee’s Singer Dead. 18. Dezember 2017. Archiviert vom Original am 18. Dezember 2017. Abgerufen am 6. Januar 2018.
  15. (LEAD) SHINee member Jonghyun dies in apparent suicide: police. (Nicht mehr online verfügbar.) 18. Dezember 2017, archiviert vom Original am 18. Dezember 2017; abgerufen am 6. Januar 2018.
  16. (LEAD) SHINee member Jonghyun dies in apparent suicide: police. 18. Dezember 2017. Archiviert vom Original am 18. Dezember 2017. Abgerufen am 6. Januar 2018.
  17. Abschiedsbrief. In: Instagram. 18. Dezember 2017. Abgerufen am 6. Januar 2018.
  18. 나인 소속사 대표 „나인, 故종현 끝까지 붙잡았지만“(인터뷰). In: Naver. 19. Dezember 2017. Abgerufen am 6. Januar 2018.
  19. Fans everywhere pay their respects to SHINee's Jonghyun. Abgerufen am 6. Januar 2018 (englisch).
  20. Jonghyun, Star K-Pop Producer And Singer, Dead At 27. In: NPR.org. (Online [abgerufen am 6. Januar 2018]).
  21. Jonghyun fans in 'pearl aqua Moon' tribute. In: BBC News. 21. Dezember 2017 (Online [abgerufen am 6. Januar 2018]).
  22. 정은지故 종현 비보에 눈물..건강한 연예계 됐으면.. (naver.com [abgerufen am 6. Januar 2018]).
  23. '밤도깨비' 측故 종현, 촬영분 방송 NO…스페셜로 대체“[공식]. (naver.com [abgerufen am 6. Januar 2018]).
  24. 샤이니 측내년 日 공연, 신중히 생각하고 있어“[공식]. (naver.com [abgerufen am 6. Januar 2018]).
  25. Jonghyun, SHINee Debut on Social 50 Chart Following Singer's Death. In: Billboard. (Online [abgerufen am 6. Januar 2018]).
  26. EXO,日本コンサートでSHINee ジョンヒョンさんを追悼「とても恋しく大好きです…永遠に忘れません」– ENTERTAINMENT – 韓流・韓国芸能ニュースはKstyle. Abgerufen am 6. Januar 2018.
  27. 少女時代 テヨン、コンサート前にSHINee ジョンヒョンさんを追悼「私の声が聞こえるように歌います」– ENTERTAINMENT – 韓流・韓国芸能ニュースはKstyle. Abgerufen am 6. Januar 2018.
  28. 東方神起、東京ドーム公演でSHINee ジョンヒョンさんに追悼のメッセージ「彼を忘れないで」– ENTERTAINMENT – 韓流・韓国芸能ニュースはKstyle. Abgerufen am 6. Januar 2018.
  29. 故종현, 라디오로 다시 만난다…'푸른밤' 22일 추모방송. Abgerufen am 6. Januar 2018 (ko-KR).
  30. SHINee's Jonghyun Featured Posthumously on SM Entertainment Charity Single 'Dear My Family'. In: Billboard. (Online [abgerufen am 6. Januar 2018]).
  31. [TD포토+] 엑소-레드벨벳-NCT127 '종현 추모하는 가슴팍 검은 리본 R.I.P JH'. Abgerufen am 6. Januar 2018 (koreanisch).
  32. 2016년 Album Chart (#52). In: Gaon Chart. Abgerufen am 6. Januar 2018.
  33. Jeff Benjamin: Jonghyun Makes Billboard 200 Debut With Posthumous 'Poet/Artist' Album. In: Billboard. 30. Januar 2018. Abgerufen am 7. Februar 2018.


Koreanischer Name Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Koreanischen. Kim ist hier somit der Familienname, Jonghyun ist der Vorname.