Kingston City

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
City of Kingston
Australia-Map-MEL-LGA-Kingston.png
Lage von Kingston City in Melbourne
Gliederung
Staat: Australien Australien
Bundesstaat: Flag of Victoria (Australia).svg Victoria
Verwaltungssitz: Cheltenham
Daten und Zahlen
Fläche: 91 km²
Einwohner: 142.425 (2011) [1]
Bevölkerungsdichte: 1565 Einwohner je km²
Wards: 7
City of Kingston Headquarters.jpg
Hauptsitz der City of Kingston in Cheltenham

Koordinaten: 37° 59′ S, 145° 4′ O Kingston City ist ein lokales Verwaltungsgebiet (LGA) im australischen Bundesstaat Victoria. Kingston gehört zur Metropole Melbourne, der Hauptstadt Victorias. Das Gebiet ist 91 km² groß und hat etwa 142.000 Einwohner.

Kingston liegt 18 bis 35 km entfernt vom Stadtzentrum von Melbourne am Nordostrand der Port Phillip Bay und enthält 21 Stadtteile: Aspendale, Aspendale Gardens, Braeside, Bonbeach, Carrum, Chelsea, Chelsea Heights, Clarinda, Clayton South, Dingley Village, Edithvale, Heatherton, Mentone, Moorabbin, Moorabbin Airport, Mordialloc, Oakleigh South, Parkdale, Patterson Lakes und Teile von Cheltenham und Highett. Der Sitz des City Councils befindet sich in Cheltenham im Nordwesten der LGA.

Kingstons Hauptindustrien sind die chemische und die Kunststoff verarbeitenden Industrie. Große Unternehmen wie Philip Morris und Coca-Cola haben hier Niederlassungen. Des Weiteren gibt es drei größere Einkaufszentren im Verwaltungsgebiet.

Auf dem Gebiet der LGA befindet sich auch der Kleinflughafen Moorabbin Airport.

Verwaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kingston City Council hat sieben Mitglieder, die von den Bewohnern der sieben Wards gewählt werden. Diese sieben Bezirke (Barton, Clarinda, Hawker, Como, Baeside Park, Carrum Carrum und Patterson River) sind unabhängig von den Stadtteilen festgelegt. Aus dem Kreis der Councillor rekrutiert sich auch der Mayor (Bürgermeister) des Councils.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Australian Bureau of Statistics: Kingston (C) (Local Government Area) (Englisch) In: 2011 Census QuickStats. 28. März 2013. Abgerufen am 13. November 2013.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]