Konstantinos Kouis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dinos Kouis
Personalia
Name Konstantinos Kouis
Geburtstag 5. Juni 1955
Geburtsort ThessalonikiGriechenland
Position Mittelfeldspieler
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1975–1991 Aris Thessaloniki 473 (142)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1978–1986 Griechenland 33 00(7)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Konstantinos „Dinos“ Kouis (griechisch Κωνσταντίνος „Ντίνος“ Κούης, * 5. Juni 1955 in Thessaloniki) ist ein ehemaliger griechischer Fußballspieler.

Spielerkarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kouis spielte seine gesamte Karriere bei einem Verein: Aris Thessaloniki. Kouis war von 1975 bis Anfang der 1990er Jahre (1991) bei Aris tätig. Der Mittelfeldspieler konnte in dieser langen Zeit, mit den Mannen aus Thessaloniki, jedoch keinen Titel erringen. Er beendete seine Karriere 1991.

International spielte er 33 Mal für Griechenland und erzielte dabei sieben Tore. Er nahm an der Fußball-Europameisterschaft 1980 in Italien teil und wurde bei allen drei Gruppenspielen eingesetzt.

Nach der Spielerkarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kouis trainierte diverse unterklassige griechische Klubs wie Anagennisis Giannitsa, Olympiakos Volou, Kerkyra FC, Karditsa FC oder Agrotikos Asteras.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]