Koschitzki & Ritter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Koschitzki & Ritter
Koschitzki & Ritter im Dezember 2009, v.l.n.r.: Ricardo Magnus, Michael Spengler, Daniel Koschitzki, Andrea Ritter
Koschitzki & Ritter im Dezember 2009, v.l.n.r.: Ricardo Magnus, Michael Spengler, Daniel Koschitzki, Andrea Ritter
Allgemeine Informationen
Genre(s) Klassische Musik
Gründung 2006
Gründungsmitglieder
Andrea Ritter
Daniel Koschitzki
Aktuelle Besetzung
Andrea Ritter
Daniel Koschitzki
Ricardo Magnus
Michael Spengler
Dorothee Oberlinger
Maurice Steger

Koschitzki & Ritter ist ein klassisches Kammermusikensemble in der Besetzung von zwei Blockflöten und Basso continuo, das vorwiegend Barockmusik spielt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gegründet wurde das Ensemble 2006 von den beiden Flötisten Andrea Ritter und Daniel Koschitzki, die sich schon seit ihrem gemeinsamen Blockflötenstudium in Karlsruhe kannten und auch schon gemeinsam im Amsterdam Loeki Stardust Quartet gespielt hatten. 2007 gründeten die beiden zusammen auch die „klassische Band“ Spark.

Dem Barockensemble gehören weiter der Cembalist Ricardo Magnus aus Argentinien und der Gambist Michael Spengler an. Für das Projekt Concerti di Flauti[1] wird das Ensemble noch um die Flötisten Dorothee Oberlinger und Maurice Steger erweitert.[2]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Concerti di flauti. In: Website von Andrea Ritter (www.andrea-ritter.com). Abgerufen am 5. Dezember 2012.
  2. Die Blockflöte als Star. "Concerti di Flauti" bei NDR Das Alte Werk. In: NDR.de. 28. November 2011, abgerufen am 8. Dezember 2012.