Kralendijk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Kralendijk
Kralendijk (Kleine Antillen)
Red pog.svg
Koordinaten 12° 9′ N, 68° 17′ WKoordinaten: 12° 9′ N, 68° 17′ W
Basisdaten
Staat Niederlande

Besondere Gemeinde

Bonaire
Einwohner 2065 (2011)
Hafen der Stadt
Hafen der Stadt

Kralendijk ist der Hauptort von Bonaire, einer niederländischen Insel der kleinen Antillen nördlich von Venezuela.

Südlich der Stadt liegt der Flamingo International Airport.

Verwaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kralendijk gliedert sich in drei Ortsteile:[1]

  • Playa (Zentrum) mit 250 Einwohnern
  • Playa Pabou mit 1065 Einwohnern
  • Playa Pariba mit 759 Einwohnern

Kralendijk ist Sitz der für alle BES-Inseln zuständigen Polizeibehörde (Korps Politie Caribisch Nederland).

Sehenswertes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die protestantische Kirche wurde 1647 gebaut. Das zum Schutz des Hafens von der Niederländischen Westindien-Kompanie errichtete Fort Oranje wurde bereits 1639 erbaut und ist damit das älteste Steingebäude der Insel. Im 20. Jahrhundert wurde es als Gefängnis, Polizeistation und Feuerwache genutzt. [2]

Fotos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Demography in districts of Bonaire, yesterday and today abgerufen am 23. Februar 2017.
  2. Fort Oranje, Leuchtturm an der Küste. In: KLM.com. (klm.com [abgerufen am 22. Juni 2018]).