Kuno Lauener

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kuno Lauener (2012)

Kuno Lauener (* 17. März 1961 in Aarberg; heimatberechtigt in Lauterbrunnen) ist der Frontmann, Sänger und Songschreiber der Schweizer Band Züri West. Kuno Lauener wuchs in Spiegel bei Bern auf, wo er die Primar- und die Sekundarschule besuchte. Später machte er eine kaufmännische Ausbildung in Bern.[1] Er ist Gesellschafter und Geschäftsführer der Weltrekords GmbH.[2]

Musik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles[3]
Rägetage (mit Männer am Meer)
  CH 44 12.10.2008 (9 Wo.)

1984 war Lauener Gründungsmitglied von Züri West, die Band hatte nach einer Maxi-Single im Jahr zuvor 1987 das erste Studioalbum herausgegeben, wobei Lauener einen gleichzeitigen Gastauftritt mit dem Song Niemer auf dem Debüt-Album Eins der Dani Siegrist Band einspielte.

Auswahl von Zusammenarbeit mit weiteren Künstlern:

Ein Seitenprojekt von Kuno Launer bzw. Züri West ist sugarbabies.[12][13]

Filme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kuno Lauener hat in folgenden Filmen mitgewirkt:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Kuno Lauener – Sammlung von Bildern

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kuno Lauerer. In: Fassadenrisse: Menschen im Gespräch mit Roger Farine. Agon Verlag, Köniz 1998 (auf Google Books).
  2. Eintrag weltrekords gmbh im Handelsregister des Kantons Bern.
  3. Rägetage in der Schweizer Hitparade.
  4. a b c Züri West auf hitparade.ch.
  5. Kuno Lauener – Zügle auf hitparade.ch.
  6. Michael von der Heide und Lauener – Where The Wild Roses Grow auf hitparade.ch.
  7. Hank Shizzoe & The Directors – Your Luck Will Find You auf hitparade.ch.
  8. Swiss Jazz Orchestra & Kuno – I schänke dir mis Härz auf hitparade.ch.
  9. Swiss Jazz Orchestra & Kuno – Mojito auf hitparade.ch.
  10. Swiss Jazz Orchestra & alle Mundartisten – Stets i Truure auf hitparade.ch.
  11. Kutti MC feat. Kuno Lauener – Johnny Holdon auf hitparade.ch.
  12. sugarbabies (Memento vom 1. Mai 2013 im Internet Archive) auf sugarbabies.ch.
  13. Sugarbabies – El Lokal Zürich – 16. September 2005 auf flickr.com.
  14. 113. Internet Movie Database, abgerufen am 22. Mai 2015 (englisch).
  15. 113 auf swissfilms.ch.