Laizhou

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage Laizhous im Verwaltungsgebiet von Yantai

Die Stadt Laizhou (chinesisch 莱州市, Pinyin Láizhōu Shì) ist eine kreisfreie Stadt in der ostchinesischen Provinz Shandong und gehört zum Verwaltungsgebiet der bezirksfreien Stadt Yantai. Sie hat eine Fläche von 1.878 km² und zählt ca. 870.000 Einwohner (2001).

Die Felsinschriften des Yunfeng Shan und Tianzhu Shan (Yunfeng shan, Tianzhu shan moya shike) stehen seit 1988 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China (3-170).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 37° 11′ N, 119° 56′ O