Landratsamt München

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Landratsamt München
– LRA München –
Das von der Behörde geführte Wappen
Staatliche Ebene Landkreisverwaltung
Stellung Landratsamt
Aufsichtsbehörde Regierung von Oberbayern
Hauptsitz München
Behördenleitung Landrat (Deutschland) Christoph Göbel
Bedienstete ca. 650
Website www.landkreis-muenchen.de

Das Landratsamt München ist eine Behörde – Landratsamt – des Landkreises München. Es besteht aus mehreren Dienststellen mit insgesamt zehn Abteilungen und hatte 2006 658 Mitarbeiter[1]. Sitz ist München.

Zu ihm gehört auch der Kreistag (Plenum). Behördenleiter ist seit Mai 2014 Landrat Christoph Göbel (CSU). Die Hauptdienststelle befindet sich im Münchner Stadtteil Au (Mariahilfplatz 17) im Gebäude des ehemaligen Paulanerklosters und der Paulanerkirche. Ein Großteil der Dienststellen befinden sich im Zuständigkeitsgebiet der Stadtverwaltung München. Die Kfz-Zulassungs- und Führerscheinstelle befindet sich in Grasbrunn-Neukeferloh östlich von München. Der Fachbereich 4.2.2 betreibt die Feuerwehreinsatzzentrale der Freiwilligen Feuerwehren des Kreises.[2]

Gebäude der Hauptdienststelle am Mariahilfplatz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landratsamt, Mariahilfplatz 17
Landratsamt, Mariahilfplatz 17

Der neubarocke Gruppenbau mit Turm wurde 1902-04 von Friedrich Adelung und Franz Branschowsky auf den Überresten eines ehemaligen Paulanerklosters (aus dem 17./18. Jahrhundert) mit dazugehöriger Kirche errichtet. Der Bau am Mariahilfplatz 17 entstand ursprünglich als Amtsgericht, worauf eine Statue der Justizia an der Fassade noch hinweist. Die noch erhaltenen Teile der Klosterbauten der Paulaner, die zuvor schon als Militärhospital und Gefängnis umgewidmet worden waren, wurden in den Neubau mit einbezogen. Sowohl die Klosterüberreste als auch der Neubarockbau stehen heute unter Denkmalschutz. Hier und in den angrenzenden Neubauten aus den 70er Jahren ist nun das Landratsamt untergebracht. Im begrünten Innenhof befindet sich ein Brunnen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Seite 73 (PDF)
  2. www.landkreis-muenchen.de

Koordinaten: 48° 7′ 27″ N, 11° 35′ 0″ O