Landwirtschaftsreifen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorreifen mit hoher Stollenzahl (in den USA üblich)
Typisch europäische Traktorreifen
Reifen an einem Mähdrescher
Traktor mit spezieller stollenloser Straßen- oder Golfplatzbereifung
Nicht angetriebene Vorderreifen
Spezielle Straßenbereifung an einem Traktor (eher die Ausnahme)

Landwirtschaftsreifen sind Reifen, die speziell für den Einsatz an landwirtschaftlichen Fahrzeugen konstruiert sind. Sie können unterschieden werden nach

Fahrzeug/Maschine des Einsatzes:

Implement- oder Transport- bzw. Anhängerreifen:
  • Industriereifen z. B. für Gabelstapler
  • Leichttransportreifen z. B. für Gartentraktoren
  • Traktoren (Traktorenreifen/Acker-Schlepperreifen oder AS-Reifen)

der jeweiligen Achse des Einsatzes:

  • Antriebsreifen
  • Frontreifen (nicht bei Allradantrieb/4x4)

Art des Karkassenaufbaus:

  • Diagonalreifen (Konventionalreifen)
  • Radialreifen (Gürtelreifen)

sowie der Stollen-/Profilform.

Hersteller von Landwirtschaftsreifen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Größenangabe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis vor einigen Jahren wurde die Angabe vollständig in Zoll durchgeführt:

20.8 R 38 zeigt einen Radialreifen mit einer Gesamtbreite von 20,8 Zoll auf einer 38-Zoll-Felge an. Diese Angabe sagt jedoch nichts über das Verhältnis von Flankenhöhe zur (nominalen) Reifenbreite (Laufflächenbreite) in Prozent aus, so dass dies auch ein Niederquerschnittsreifen sein könnte.

Man ging daher auf die bei Autoreifen übliche Bezeichnung über:

520/85 R 38 zeigt den gleichen Reifen an (520 mm entspricht 20,8 Zoll), dessen Flanke nun explizit als 85 % der Reifenbreite angegeben wird. Diese hohe Flanke ist aufgrund der unebenen Aufstandsflächen für diesen Bereich üblich.

Diagonalreifen haben Nachteile unter schwierigen Witterungsbedingungen und werden daher im deutschsprachigen Raum kaum noch verkauft.

Zoll - metrische Einheit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der Angabe der Reifendimensionen verwenden die Hersteller entweder zöllige oder metrische Maßeinheiten.

Zöllige Angabe Metrische Angabe
9,5 R 20 250/85 R 20
10,5 R 20 275/80 R 20
11,2 R 20 280/85 R 20
12,4 R 20 320/85 R 20
12,5 R 20 335/80 R 20
14,5 R 20 375/75 R 20
8,3 R 24 220/85 R 24
9,5 R 24 250/85 R 24
11,2 R 24 280/85 R 24
12,4 R 24 320/85 R 24
13,6 R 24 340/85 R 24
14,9 R 24 380/85 R 24
16,9 R 24 420/85 R 24
14,6 R 26 385/80 R 26
16,9 R 26 420/85 R 26
18,4 R 26 460/85 R 26
9,5 R 28 250/85 R 28
11,2 R 28 280/85 R 28
12,4 R 28 320/85 R 28
13,6 R 28 340/85 R 28
14,9 R 28 380/85 R 28
16,9 R 28 420/85 R 28
Zöllige Angabe Metrische Angabe
14,9 R 30 380/85 R 30
16,9 R 30 420/85 R 30
8,3 R 32 210/95 R 32
9,5 R 32 230/95 R 32
11,2 R 32 270/95 R 32
12,4 R 32 320/85 R 32
12,4 R 34 320/85 R 34
14,9 R 34 380/85 R 34
16,9 R 34 420/85 R 34
18,4 R 34 460/85 R 34
20,8 R 34 520/85 R 34
8,3 R 36 210/95 R 36
9,5 R 36 230/95 R 36
11,2 R 36 270/95 R 36
12,4 R 36 320/85 R 36
13,6 R 36 340/85 R 36
11,2 R 38 270/95 R 38
12,4 R 38 320/85 R 38
13,6 R 38 340/85 R 38
14,9 R 38 380/85 R 38
14,9 R 38 380/80 R 38
15,5 R 38 400/75 R 38
Zöllige Angabe Metrische Angabe
16,9 R 38 420/85 R 38
18,4 R 38 460/85 R 38
20,8 R 38 520/85 R 38
7,2 R 40 180/95 R 40
9,5 R 40 230/95 R 40
11,2 R 42 270/95 R 42
12,4 R 42 300/95 R 42
18,4 R 42 460/85 R 42
20,8 R 42 520/85 R 42
8,3 R 44 210/95 R 44
9,5 R 44 230/95 R 44
11,2 R 46 270/95 R 46
12,4 R 46 300/95 R 46
14,9 R 46 380/90 R 46
16,9 R 46 420/80 R 46
18,4 R 46 460/85 R 46
20,8 R 46 520/85 R 46
9,5 R 48 230/95 R 48
11,2 R 48 270/95 R 48
13,6 R 48 340/85 R 48
18,4 R 50 480/80 R 50
12,4 R 52 300/95 R 52

Geschwindigkeitsindex[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landwirtschaftsreifen sind mit einem Geschwindigkeitsindex versehen. Dieser befindet sich auf der Reifenwand. Er gibt an, wie hoch die maximale erlaubte Geschwindigkeit bei maximaler Traglast (siehe Lastindex LI) ist.

Loadindex (LI)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der LI oder Tragfähigkeitsindex (auch Lastindex) gibt die maximale Tragfähigkeit eines Reifens in Kilogramm an.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]