Larisa Iordache

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Larisa Iordache Gerätturnen
Larisa2.jpg

Larisa Iordache 2015

Persönliche Informationen
Name: Larisa Andreea Iordache
Nationalität: RumänienRumänien Rumänien
Disziplin Gerätturnen
Geburtstag: 19. Juni 1996 (23 Jahre)
Geburtsort: Bukarest
Größe: 150 cm
Medaillen
Olympische Ringe Olympische Spiele
0Bronze0 2012 London Mannschaft
Logo der FIG Weltmeisterschaften
0Bronze0 2013 Antwerpen Boden
0Silber0 2014 Nanning Mehrkampf
0Silber0 2014 Nanning Boden
0Bronze0 2015 Glasgow Mehrkampf
Logo der UEG Europameisterschaften
0Gold0 2012 Brüssel Boden
0Gold0 2012 Brüssel Mannschaft
0Silber0 2012 Brüssel Schwebebalken
0Gold0 2013 Moskau Schwebebalken
0Silber0 2013 Moskau Mehrkampf
0Silber0 2013 Moskau Boden
0Silber0 2013 Moskau Sprung
0Gold0 2014 Sofia Boden
0Gold0 2014 Sofia Mannschaft
0Silber0 2014 Sofia Schwebebalken
0Bronze0 2014 Sofia Sprung
Larisa Iordache mit dem rumänischen Olympia-Team, 2012

Larisa Andreea Iordache (/laˈrisa andˈreja jorˈdake/; * 19. Juni 1996 in Bukarest) ist eine rumänische Kunstturnerin.[1]

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei den Europameisterschaften 2012 in Brüssel gewann sie Gold am Boden und im Mannschaftswettbewerb und Silber am Balken.[2][3]

Bei den Olympischen Sommerspielen 2012 in London erreichte sie im Mannschaftswettbewerb mit der rumänischen Damenriege die Bronzemedaille hinter den Olympiasiegerinnen aus den USA und den zweitplatzierten Russinnen.[4][5]

Bei den Turn-Europameisterschaften 2013 in Moskau gewann die damals 16-jährige Rumänin im April mit einer Gold-, einer Silber- und einer Bronzemedaille, die meisten Medaillen.

Bei den Turn-Europameisterschaften 2014 im Mai in Sofia gewann sie mit zwei Gold-, einer Silber- und einer Bronzemedaille bei den Frauen wieder die meisten Medaillen.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Larisa Iordache – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Larisa Iordache: Question settled? (englisch) Examiner.com. 27. Juli 2012. Abgerufen am 19. August 2012.
  2. Doubts over Romania's Iordache (englisch) Agence France-Presse. 26. Juli 2012. Abgerufen am 19. August 2012.
  3. Twenty Gymnasts to Watch in the Women’s All-Around and Event Finals (englisch) TIME. 1. August 2012. Abgerufen am 19. August 2012.
  4. Women's gymnastics team of Romania won the bronze medals in London (englisch) EMBASSY OF ROMANIA to the United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland. Abgerufen am 19. August 2012.
  5. Olympics 2012: Romania's women gymnastics team won the bronze medal in London (englisch) S.C. Antena 3 S.A.. 1. August 2012. Abgerufen am 19. August 2012.
  6. Gymnast Larisa Iordache takes second place in Piotr Nurowski Award event (12. November 2012)