Lateef Kayode

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lateef Kayode Boxer
Daten
Geburtsname Lateef Kayode
Kampfname Power
Gewichtsklasse Cruisergewicht
Nationalität NigeriaNigeria Nigerianer
Geburtstag 3. März 1983
Geburtsort Nigeria
Stil Linksauslager
Größe 188cm
Reichweite 195cm
Kampfstatistik
Kämpfe 19
Siege 18
K.-o.-Siege 14
Niederlagen 0
Unentschieden 1
Profil in der BoxRec-Datenbank

Lateef Kayode (* 3. März 1983) ist ein ungeschlagener nigerianischer Profiboxer im Cruisergewicht. Kayode wird vom viermaligen Trainer des Jahres Freddie Roach trainiert.

Boxkarriere[Bearbeiten]

Kayode gab am 15. August 2008 sein Debüt als Boxprofi in Washington, D.C. und gewann dieses gegen den US-Amerikaner Mike Miller. Er gewann alle folgenden Aufbaukämpfe und erhielt seinen ersten großen Kampf gegen Matt Godfrey. Der Kampf fand am 10. Juni 2011 in Santa Ynez statt. Kayode dominierte den Kampf von Anfang an und schlug Godfrey in den Runden eins, fünf und neun nieder. Dieser erholte sich aber immer wieder, so dass Kayode den Kampf schließlich klar nach Punkten gewann.

Am 10. März 2012 wurde offiziell verkündet, dass Kayode seinen ersten Weltmeisterschaftskampf gegen den US-Amerikaner Antonio Tarver bestreiten soll. Der Kampf wurde für den 2. Juni 2012 angesetzt und fand in Oakland, Kalifornien statt. Tarver ging als Favorit in diesen Kampf, blieb aber in den ersten Runden zu inaktiv, so dass Kayode hier punkten konnte. In den späteren Runden wurde Kayode ein paar mal schwer getroffen, ging aber nie zu Boden. Der Kampf endete nach 12 Runden mit einem mehrstimmigen Unentschieden, nachdem jeweils ein Punktrichter den Kampf für Kayode und Tarver wertete und der Dritte ein Unentschieden.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. fightnews.com