Lauenensee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lauenensee
Kleiner & großer Lauenensee von Osten
Geographische Lage Saanenland, Berner Alpen Kanton Bern Bern Schweiz Schweiz
Daten
Koordinaten 591815 / 138188Koordinaten: 46° 23′ 42″ N, 7° 19′ 56″ O; CH1903: 591815 / 138188
Lauenensee (Berner Alpen)
Höhe über Meeresspiegel 1379 m[1]
Fläche 10 ha
Volumen 99.000 m³
Maximale Tiefe 3,5 m
Mittlere Tiefe 1 m
Vorlage:Infobox See/Wartung/NACHWEIS-FLÄCHEVorlage:Infobox See/Wartung/NACHWEIS-VOLUMENVorlage:Infobox See/Wartung/NACHWEIS-MAX-TIEFEVorlage:Infobox See/Wartung/NACHWEIS-MED-TIEFE

Der Lauenensee (Berndeutsch: Louenesee, Berner Oberländisch: Louwenesee) ist ein natürlicher See in der Gemeinde Lauenen im Schweizer Kanton Bern auf 1379 m ü. M. in den Berner Alpen.[1]

Am Lauenensee

Zu unterscheiden sind kleiner (ca. 9.000 m³) und großer Lauenensee (ca. 90.000 m³), welche durch Sumpfland getrennt sind. Seit den 1970er Jahren stehen sie und das Moorgebiet unter Schutz.

Am Ostrand des kleinen Sees steht die Wirtschaft zum Lauenensee (1394 m ü. M.)[2], nicht weit entfernt befinden sich die Bushaltestelle Lauenensee (1380 m ü. M.) und ein gebührenpflichtiger Parkplatz.

Der Lauenensee wird in der 1982 veröffentlichten Rockballade der Schweizer Mundartrockband Span besungen: I gloube i gange no meh … a Louenesee.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Lauenensee – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Nachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Lage, Schreibweise & Höhe bei «geo.admin.ch».
  2. Lage & Höhe bei «ortsnamen.ch».