Laura Nix

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Laura Nix (* 1966) ist eine Regisseurin, Filmproduzentin und Drehbuchautorin. Nix wurde in der Kategorie Bester Dokumentar-Kurzfilm 2020 für den Oscar nominiert für Walk Run Cha-Cha.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laura Nix studierte an der University of California, San Diego und schloss dort mit einem Master in den bildenden Künsten ab. Sie wurde tätig bei dem Filmproduktionsunternehmen Telling Pictures. 2001 war sie Mitgründerin des Produktionsunternehmens Automatic Pictures. Sie produziert hier zahlreiche Projekte, einschließlich von Wether You Like It Or Not: The Story of Hedwig. Diese Dokumentation über Hedwig and the Angry Inch wurde u. a. 2003 auf dem 17. London Lesbian & Gay Film Festival gezeigt.[1] 2002 erschien ihr während des Studiums begonnener Film The Politics of Fur, der unter Schwierigkeiten innerhalb weniger Tage vollendet wurde.[2] Der Film wurde auf verschiedenen Filmfestivals ausgezeichnet.[3][4]

2006 war sie MacDowell Colony Fellow und 2012 ein IFP Fellow. 2011 erschien Laurel Nixs Dokumentarfilm The Light in Her Eyes über eine Koranschule für Mädchen in Damaskus.[5] Die Dokumentation The Yes Men Are Revolting über zwei Männer, die im Sacha-Baron-Cohen-Stil gegen den Klimawandel kämpfen feierte 2014 Premiere beim Toronto International Film Festival.[6] 2018 feierte Inventing Tomorrow beim Sundance Film Festival Premiere. Dies ist eine Dokumentation über Teenager, die gegen den Klimawandel kämpfen.[7]

2019 kam ihr Kurz-Dokumentarfilm Walk Run Cha-Cha heraus. Der Film wurde für den Oscar für den besten Kurz-Dokumentarfilm nominiert und in derselben Kategorie beim Tribeca Film Festival 2019.[8]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 17. 17th London Lesbian & Gay Film Festival
  2. Ted Soqui, WITH A LITTLE HELP FROM HER FRIENDS, LA Weekly vom 10. Juni 2002.
  3. Biographie von Nix bei ihrem Produktionsunternehmen
  4. Awards für Politics of Fur auf der IMDb
  5. The Light in Her Eyes auf der IMDb.
  6. Kritik von Roger Eberts
  7. Inventing Tomorrow auf der IMDb.
  8. Walk Run Cha-Cha auf der IMDb.