Laura wirbelt Staub auf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher TitelLaura wirbelt Staub auf
OriginaltitelUne femme de ménage
ProduktionslandFrankreich
OriginalspracheFranzösisch
Erscheinungsjahr2002
Länge95 Minuten
Stab
RegieClaude Berri
DrehbuchClaude Berri
ProduktionClaude Berri
MusikFrédéric Botton
KameraÉric Gautier
SchnittFrançois Gédigier
Besetzung

Laura wirbelt Staub auf ist ein französischer Film aus dem Jahre 2002. Regie führte Claude Berri.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Tontechniker Jacques, der im sechsten Pariser Arrondissement lebt, wird von seiner Frau Constance verlassen. Sein Leben ändert sich, als er die Putzfrau Laura anstellt. Obwohl Jacques viel älter und gebildeter ist als Laura, kommen diese sich näher, als Laura ebenfalls von ihrem Freund verlassen wird. Dennoch gesteht Jacques ihr, dass er sich nicht in sie verliebt habe und sich nach seiner Frau zurücksehnt. Da Laura bei Jacques nicht genügend Arbeitsstunden hat und sie ungern in noch einer anderen Wohnung putzen möchte, kommt sie in finanzielle Schwierigkeiten und kann vorübergehend bei Jacques wohnen. Er nimmt sie zu einem Ausflug aufs Land mit, um dort seinen Freund Ralph zu treffen. Als Jacques dort zusehends Gefühle für Laura entwickelt, nimmt deren Beziehung ein jähes Ende, als Laura am Strand einen gleichaltrigen Mann kennenlernt.

Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„Romantische Liebesgeschichte, in der Regie-Altmeister Claude Berri bewährte Ingredienzien Pariser Beziehungskomödien charmant miteinander verbindet“

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.filmdienst.de/kinokritiken/einzelansicht/laura-wirbelt-staub-auf,546330.html