Lauren Bennett

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lauren Bennett, 2013
Lauren Bennett, 2013
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles[1]
Party Rock Anthem (LMFAO feat. Lauren Bennett und GoonRock)
  DE 1 13.05.2011 (57 Wo.)
  AT 1 01.04.2011 (53 Wo.)
  CH 1 17.04.2011 (54 Wo.)
  UK 1 02.04.2011 (71 Wo.)
  US 1 12.02.2011 (68 Wo.)

Lauren Bennett (* 23. Juni 1989 in Meopham, Kent, England) ist eine britische Popsängerin, Tänzerin und Model.

Biografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Bezirk Gravesham im Süden Englands aufgewachsen, genoss sie eine Tanz- und Gesangsausbildung in Tunbridge Wells. Ab 2007 war sie Sängerin bei der Girlgroup Paradiso Girls.[2] Deren Debütsingle Patron Tequila (feat. Lil Jon & Eve) war ein kleiner Erfolg, aber bereits die Nachfolgesingle Who’s My B**** floppte. Bennett verließ die Band 2010, um eine Solokarriere zu starten. Sie war dann auf einem Remix von will.i.ams I Got It from My Mama und Cee-Lo Greens Love Gun auf dessen Album Lady Killer zu hören.

2011 hatte sie mit einem nur 30-sekündigen Gesangs-Feature auf der Single Party Rock Anthem von LMFAO einen internationalen Nummer-eins-Hit. Im selben Jahr wurde sie offizielles neues Mitglied der Girlgroup G. R. L., dem Nachfolgeprojekt der Pussycat Dolls. Im Dezember erschien mit I Wish I Wish via Interscope Records eine Solosingle von ihr.[3]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Singles

  • 2011: Party Rock Anthem (LMFAO feat. Lauren Bennett und GoonRock) (DE: Platin / CH: 3-fach-Platin / UK: Doppelplatin / US: 7-fach-Platin)[4]
  • 2011: I Wish I Wish
  • 2016: Hurricane

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Chartquellen: DE, AT, CH, US UK
  2. www.paradisogirls.com
  3. Lauren Bennett bei interscope.com
  4. Gold-/Platin-Datenbanken: DE CH UK US

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lauren Bennett – Sammlung von Bildern