Leander Menzel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Leander Menzel 2018

Leander Menzel (* 31. Januar 2008 in Wiesbaden) ist ein deutscher Nachwuchsschauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Leander Menzel nahm ab sechs Jahren Schauspielunterricht und bekam erste Engagements in Film und Werbung. Kurze Zeit später spielte er in „Hotel Heidelberg“ (Regie Michael Rowitz). Es folgten Rollen in verschiedenen Kurzfilmen. Sein Kinodebüt hatte er in dem Film „Petting statt Pershing“ („Es ist aus, Helmut“) unter der der Regie von Petra Lüschow. 2018 und 2019 spielte er die Rolle des Simon Wader in der Fernsehserie „Weingut Wader“ (Regie Tomy Wigand). Im Fernsehfilm „Der Wunschzettel“ spielte er Leo Golombeck unter der Regie von Marc Rensing.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bermuda International Film Festival: Jury Award for Outstanding Acting[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. IMDb - Bermuda International Film Festival 2018: „The Third King“: Jury Award for Outstanding Acting