Lee Sedol

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lee Sedol, 2016
Lee Sedol, 2016

Koreanische Schreibweise
Hangeul 이세돌
Hanja 李世乭
Revidierte
Romanisierung
I Se-dol
McCune-
Reischauer
Yi Setol

Lee Sedol, gelegentlich auch Yi Setol (* 2. März 1983 in Sinan-gun in der Provinz Jeollanam-do), ist ein professioneller südkoreanischer Go-Spieler, der von 2007 bis 2011 als stärkster Spieler der Welt galt.[1]

Lee Sedol hat mit dem 9. Dan den höchstmöglichen Rang inne, welchen er 2003 beim Fujitsu Cup erreichte.[2] Damit gilt er als der jüngste Spieler, der den 9. Dan erreichte.[3] Trainiert wurde er unter anderem von Kwon Kap-yong.[4] Bis 2016 gewann er 18 internationale Titel.[5]

Im Januar 2016 trat Lee Sedol gegen das von Google DeepMind entwickelte Go-Programm AlphaGo an (AlphaGo gegen Lee Sedol).[6] Im März desselben Jahres, als der Event stattfand, lag Lees BayesElo-Rating bei 3533, womit er auf Platz 4 der Weltrangliste stand.[7] AlphaGo gewann vier von fünf angesetzten Partien, darunter die ersten drei, nach Aufgabe Lees.[5][8] Lee hatte im Februar vor dem Event erklärt, er werde „haushoch“ gewinnen.[4] Nach der dritten verlorenen Partie erklärte er, er sei vom Spiel des Computers schockiert und habe sich nach den ersten beiden verlorenen Spielen stark unter Druck gefühlt. Um eine Niederlage für den Menschen an sich handle es sich jedoch nicht.[4][9] Das vierte Spiel gewann Lee, das fünfte wieder AlphaGo.[10]

Im November 2019 verkündete Lee Sedol seinen Rücktritt vom Wettkampfsport. Als Begründung nannte er die Überlegenheit der Go-Programme.[11]

Ausgewählte Spiele Lee Sedols[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

AlphaGo vs. Lee Sedol[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Treppenspiel KAT Cup 2003[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schwarz: Lee Sedol, Weiß: Hong Chang-sik; Schwarz gewinnt mit der Aufgabe von Weiß bei Zug 211.[12]

Go ul.svg Go u.svg Go u.svg Go u.svg Go u.svg Go u.svg Go u.svg Go u.svg Go u.svg Go u.svg Go u.svg Go u.svg Go u.svg Go u.svg Go u.svg Go u.svg Go u.svg Go u.svg Go ur.svg
Go l.svg Go w.svg Go b.svg Go w.svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go r.svg
Go l.svg Go .svg Go w.svg Go b.svg Go b.svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go b.svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go r.svg
Go l.svg Go .svg Go .svg Go w.svg Go .svg Go b.svg Go .svg Go .svg Go .svg Go x.svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go b.svg Go .svg Go .svg Go r.svg
Go l.svg Go .svg Go w.svg Go w.svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go r.svg
Go l.svg Go .svg Go w.svg Go b.svg Go b.svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go r.svg
Go l.svg Go .svg Go b.svg Go w.svg Go 68.svg Go 69.svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go r.svg
Go l.svg Go .svg Go .svg Go 67.svg Go 70.svg Go 72.svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go r.svg
Go l.svg Go .svg Go .svg Go .svg Go 71.svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go r.svg
Go l.svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go x.svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go x.svg Go .svg Go b.svg Go r.svg
Go l.svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go b.svg Go .svg Go b.svg Go w.svg Go r.svg
Go l.svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go 74.svg Go b.svg Go .svg Go b.svg Go .svg Go w.svg Go w.svg
Go l.svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go w.svg Go 73.svg Go w.svg Go b.svg Go b.svg Go w.svg Go w.svg Go w.svg Go r.svg
Go l.svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go w.svg Go w.svg Go w.svg Go b.svg Go b.svg Go b.svg Go w.svg
Go l.svg Go .svg Go w.svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go b.svg Go b.svg Go b.svg Go b.svg Go w.svg Go w.svg Go b.svg Go w.svg
Go l.svg Go .svg Go .svg Go x.svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go x.svg Go .svg Go .svg Go w.svg Go .svg Go .svg Go w.svg Go w.svg Go b.svg Go r.svg
Go l.svg Go .svg Go .svg Go w.svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go b.svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go b.svg Go b.svg Go b.svg Go w.svg Go b.svg Go b.svg
Go l.svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go w.svg Go w.svg Go b.svg
Go dl.svg Go d.svg Go d.svg Go d.svg Go d.svg Go d.svg Go d.svg Go d.svg Go d.svg Go d.svg Go d.svg Go d.svg Go d.svg Go d.svg Go d.svg Go d.svg Go d.svg Go w.svg Go dr.svg
Züge 67–74
Go ul.svg Go u.svg Go u.svg Go u.svg Go u.svg Go u.svg Go u.svg Go u.svg Go u.svg Go u.svg Go u.svg Go u.svg Go u.svg Go u.svg Go u.svg Go u.svg Go u.svg Go u.svg Go ur.svg
Go l.svg Go w.svg Go b.svg Go w.svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go r.svg
Go l.svg Go .svg Go w.svg Go b.svg Go b.svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go b.svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go r.svg
Go l.svg Go .svg Go .svg Go w.svg Go .svg Go b.svg Go .svg Go .svg Go .svg Go x.svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go b.svg Go .svg Go .svg Go r.svg
Go l.svg Go .svg Go w.svg Go w.svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go r.svg
Go l.svg Go .svg Go w.svg Go b.svg Go b.svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go r.svg
Go l.svg Go .svg Go b.svg Go w.svg Go w.svg Go b.svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go r.svg
Go l.svg Go .svg Go .svg Go b.svg Go w.svg Go w.svg Go b.svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go r.svg
Go l.svg Go .svg Go .svg Go .svg Go b.svg Go w.svg Go w.svg Go b.svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go r.svg
Go l.svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go b.svg Go w.svg Go w.svg Go b.svg Go x.svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go x.svg Go .svg Go b.svg Go r.svg
Go l.svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go b.svg Go w.svg Go w.svg Go b.svg Go .svg Go .svg Go 97.svg Go .svg Go b.svg Go .svg Go b.svg Go w.svg Go r.svg
Go l.svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go b.svg Go w.svg Go 90.svg Go 91.svg Go .svg Go w.svg Go b.svg Go .svg Go b.svg Go .svg Go w.svg Go w.svg
Go l.svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go 89.svg Go 92.svg Go w.svg Go b.svg Go w.svg Go b.svg Go b.svg Go w.svg Go w.svg Go w.svg Go r.svg
Go l.svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go 93.svg Go 94.svg Go 95.svg Go w.svg Go w.svg Go w.svg Go b.svg Go b.svg Go b.svg Go w.svg
Go l.svg Go .svg Go w.svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go 96.svg Go b.svg Go b.svg Go b.svg Go b.svg Go w.svg Go w.svg Go b.svg Go w.svg
Go l.svg Go .svg Go .svg Go x.svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go x.svg Go .svg Go .svg Go w.svg Go .svg Go .svg Go w.svg Go w.svg Go b.svg Go r.svg
Go l.svg Go .svg Go .svg Go w.svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go b.svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go b.svg Go b.svg Go b.svg Go w.svg Go b.svg Go b.svg
Go l.svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go .svg Go w.svg Go w.svg Go b.svg
Go dl.svg Go d.svg Go d.svg Go d.svg Go d.svg Go d.svg Go d.svg Go d.svg Go d.svg Go d.svg Go d.svg Go d.svg Go d.svg Go d.svg Go d.svg Go d.svg Go d.svg Go w.svg Go dr.svg
Züge 89–97

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Auf Tygem spielt Lee Sedol als LeeShiShi.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. History of Go Ratings. In: goratings.org. Abgerufen am 7. März 2016 (englisch).
  2. Lee SeDol bei der gobase Datenbank
  3. Players > Lee Sedol in der Datenbank von gogameworld.com
  4. a b c „Er ist eben nur ein Mensch“ auf Tagesschau online, 12. März 2016, abgerufen am 13. März 2016
  5. a b AlphaGo : Google-Software gewinnt gegen Go-Weltmeister. In: zeit.de. 9. März 2016, abgerufen am 9. März 2016.
  6. AlphaGo Website. Archiviert vom Original am 25. Februar 2016; abgerufen am 21. September 2020 (englisch).
  7. Go Ratings. In: goratings.org. Abgerufen am 7. März 2016 (englisch).
  8. Fabian Bambusch: AlphaGo gewinnt gegen Lee Sedol in sensationeller Auftaktpartie - Go-Baduk-Weiqi.de. In: go-baduk-weiqi.de. 9. März 2016, archiviert vom Original am 10. März 2016; abgerufen am 21. September 2020.
  9. Chen Xieyuan: Lee Sedol Says Not Defeat of Humans after Historic Go Match with AlphaGo. China Radio International, 13. März 2016, abgerufen am 13. März 2016 (englisch): „Although losing for a third time, the 33-year-old grandmaster still thinks it is "not a defeat for humans". "AlphaGo shows the part of its weaknesses, so I doubt whether it has skills that can actually deliver a message to humans. Therefore, I think Lee Sedol is the one who lost today, not humanity."“
  10. Fabian Bambusch: 3:1 im Alpha-Go Match: Lee Sedols geniales Comeback - Go-Baduk-Weiqi.de. In: go-baduk-weiqi.de. 13. März 2016, abgerufen am 13. März 2016 (englisch).
  11. Go master Lee says he quits unable to win over AI Go players, Yonhap News Agency, 27. November 2019. (englisch)
  12. Lee Sedol - Hong Chang Sik - ladder game at Sensei's Library. In: senseis.xmp.net. 31. Januar 2015, abgerufen am 12. März 2016 (englisch).