Leszek Pisz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Leszek Pisz
Personalia
Geburtstag 18. Dezember 1966
Geburtsort DębicaPolen
Position Mittelfeld
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1984–1986 Igloopol Dębica
1985–1986 Legia Warszawa 0 0(0)
1986–1987 Igloopol Dębica
1987–1991 Legia Warszawa 94 (14)
1991–1992 Motor Lublin 33 0(8)
1992–1996 Legia Warszawa 127 (31)
1996–1997 PAOK Saloniki 11 0(0)
1997–2000 AO Kavala 99 (27)
2000–2001 Paniliakos Pyrgos 10 0(0)
2001 Śląsk Wrocław 13 0(1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1990–1996 Polen 14 0(1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Leszek Pisz (* 18. Dezember 1966 in Dębica, Polen) ist ein ehemaliger polnischer Fußballspieler.

Pisz spielte in Polen hauptsächlich für den Hauptstadt-Klub Legia Warszawa. 1996 wagte er den Schritt ins Ausland, nach Griechenland. Hier spielte er insgesamt sechs Saisons lang für PAOK Saloniki, AO Kavala und Paniliakos Pyrgos bevor er 2001 seine Karriere in Polen bei Śląsk Wrocław und im Amateurbereich bei Pogoń Staszów ausklingen ließ.

Von 1990 bis 1996 absolvierte Pisz für die polnische Nationalmannschaft 14 A-Länderspiele in denen er 1 mal traf.

Im Jahr 1995 wurde der Nationalspieler als Fußballer des Jahres in Polen ausgezeichnet.

Sein Bruder Mieczysław Pisz war ebenfalls Fußballer und errang 1990 bei Legia Warszawa zusammen mit Leszek den Polnischen Pokal.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Polnischer Meister (1994, 1995)
  • Polnischer Pokalsieger (1989, 1990, 1994, 1995)
  • Polnischer Supercupsieger (1990, 1995)
  • Polens Fußballer des Jahres (1995)