Leye (Bose)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Achtung Dies ist eine alte Version dieser Seite, zuletzt bearbeitet am 21. August 2016 um 21:24 Uhr durch Man77 (Diskussion | Beiträge) (→‎Einleitung). Sie kann sich erheblich von der aktuellen Version unterscheiden.
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Kreis Leye (chinesisch 乐业县, Pinyin Lèyè Xiàn; Zhuang Lozyez Yen) ist ein Kreis im Autonomen Gebiet Guangxi der Zhuang-Nationalität in der Volksrepublik China. Er gehört zum Verwaltungsgebiet der bezirksfreien Stadt Bose. Der Kreis hat eine Fläche von 2.617 Quadratkilometern und zählt 160.000 Einwohner (2004). Sein Hauptort ist die Großgemeinde Tongle (同乐镇).

Administrative Gliederung

Auf Gemeindeebene setzt sich der Kreis aus vier Großgemeinden und vier Gemeinden zusammen.

Weblinks

Koordinaten: 24° 48′ N, 106° 34′ O