Lincoln (Montana)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lincoln
Downtown Lincoln im Winter
Downtown Lincoln im Winter
Lage in Montana
Lewis and Clark County Montana Incorporated and Unincorporated areas Lincoln Highlighted.svg
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Montana
County: Lewis and Clark County
Koordinaten: 46° 57′ N, 112° 41′ WKoordinaten: 46° 57′ N, 112° 41′ W
Zeitzone: Mountain (UTC−7/−6)
Einwohner: 1.013 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 22,3 Einwohner je km2
Fläche: 46,8 km2 (ca. 18 mi2)
davon 45,4 km2 (ca. 18 mi2) Land
Höhe: 1384 m
Postleitzahl: 59639
Vorwahl: +1 406
FIPS: 30-43675
GNIS-ID: 0801064

Lincoln ist ein Census-designated place im Lewis and Clark County im Bundesstaat Montana der Vereinigten Staaten. Gemäß der Volkszählung aus dem Jahr 2010 leben in Lincoln 1013 Menschen.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Verhaftung des Unabombers[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 3. April 1996 wurde der „Unabomber“ Theodore Kaczynski zehn Kilometer entfernt von Lincoln in seiner selbstgebauten Holzhütte von Beamten des FBI festgenommen. Zwischen 1978 und 1995 verschickte Kaczynski 16 Briefbomben an verschiedene Personen in den USA, wodurch drei Menschen getötet und weitere 23 verletzt wurden.[2][3]

Das Erdbeben von 2017[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 6. Juli 2017 ereignete sich zwölf Kilometer südlich von Lincoln ein Erdbeben mit einer Magnitude von 5,8.[4][5][6]

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Bevölkerung in Lincoln ist weitgehend ethnisch homogen. 95,18 % der Einwohner von Lincoln sind weiß, etwa 2 % stammen von Ureinwohnern ab.[7]

Das durchschnittliche Haushaltseinkommen in Lincoln beträgt etwa 22.000 Euro.[8]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Lincoln CDP, Montana. United States Census Bureau, 2010, abgerufen am 29. Dezember 2017 (englisch).
  2. Quentin Hardy: Unabomber suspect held in Montana. Hrsg.: Wall Street Journal. 4. April 1996, S. A3.
  3. Serge F. Kovaleski: Unabomber Wages Legal Battle to Halt the Sale of Papers. In: The New York Times. 2007, ISSN 0362-4331 (Online [abgerufen am 28. Dezember 2017]).
  4. Rong-Gong Lin II: Rare 5.8 earthquake strikes western Montana, the area's strongest temblor in nearly 60 years. In: latimes.com. (Online [abgerufen am 28. Dezember 2017]).
  5. 5.8 magnitude earthquake rocks western Montana. In: NBC News. (Online [abgerufen am 28. Dezember 2017]).
  6. ROB CHANEY: Montana escapes significant damage from quake centered near Lincoln. In: Helena Independent Record. (Online [abgerufen am 28. Dezember 2017]).
  7. U.S. Gazetteer: 2010, 2000, and 1990. US Census Bureau Geography, abgerufen am 28. Dezember 2017 (amerikanisches Englisch).
  8. American FactFinder. U.S. Census Bureau, abgerufen am 28. Dezember 2017 (englisch).