Liste der Auslandsvertretungen Kiribatis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Standorte der diplomatischen Vertretungen Kiribatis

Dies ist eine Liste der diplomatischen Vertretungen Kiribatis.[1]

Kiribati eröffnete die erste diplomatische Vertretung im Jahr 2002 in der Hauptstadt Suva in Fidschi. Fidschi, seit dem 19. Jahrhundert ein diplomatischer Angelpunkt im Pazifik, hatte Umsiedler der Insel Banaba auf der Insel Rabi aufgenommen, zudem bestehen langjährige Wirtschaftsbeziehungen, z. B. durch die Anbindung an den internationalen Flugverkehr, hinzu kommen kiribatische Studenten der University of the South Pacific und andere Ausbildungsmaßnahmen.

Zusätzlich zum Hohen Kommissar in Suva (High Commission of Kiribati in Fiji) unterhält Kiribati Honorarkonsulate in Sydney, Tokio, Auckland, Honolulu, Seoul, Hamburg und London. Eine Botschaft wurde im taiwanischen Taipei errichtet und 2013 eine Ständige Vertretung bei den Vereinten Nationen in New York.

Diplomatische Vertretungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Asien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Australien und Ozeanien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vertretungen bei internationalen Organisationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kiribati – Embassies and Consulates. Abgerufen am 11. Mai 2014 (englisch).