Liste der Kulturdenkmäler in Armsheim

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

In der Liste der Kulturdenkmäler in Armsheim sind alle Kulturdenkmäler der rheinland-pfälzischen Ortsgemeinde Armsheim einschließlich des Ortsteils Schimsheim aufgeführt. Grundlage ist die Denkmalliste des Landes Rheinland-Pfalz (Stand: 31. Juli 2018).

Einzeldenkmäler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bezeichnung Lage Baujahr Beschreibung Bild
Bahnhofsanlage Armsheim, Am Bahnhof 6
Lage
1869 Bahnhofsanlage; Stationsgebäude, dreigeschossiger spätklassizistischer Typenbau, 1869; Magazingebäude, Stellwerk, Spannwerksanlagen in den Untergeschossen, Block- und Hebelwerke in den Obergeschossen, Signalanlagen und Schranken, Inbetriebnahme 1899 Bahnhofsanlageweitere Bilder
Kellerbrunnen Armsheim, An der Oberpforte, bei Nr. 7
Lage
1618 Renaissance-Ziehbrunnen, bezeichnet 1618 Kellerbrunnen
Hofanlage Armsheim, An der Wallfahrtskirche 3/4
Lage
erste Hälfte des 18. Jahrhunderts barocker Streckhof, erste Hälfte des 18. Jahrhunderts; Fachwerkhaus, teilweise massiv, bezeichnet 1709
Scheune Armsheim, An der Weed 7
Lage
17. Jahrhundert Großscheune, wohl aus dem 17. Jahrhundert Scheune
Kriegerdenkmal und Friedhofskreuz Armsheim, Bahnhofstraße, auf dem Friedhof
Lage
1920er Jahre Kriegerdenkmal 1914/18, Löwe, 1920er Jahre; Friedhofskreuz, bezeichnet 1849
Menhire Armsheim, Bahnhofstraße
Lage
zwei Menhire, Kalkstein (transloziert von der Flonheimer Delle): Der Dicke Stein, Spitzer Stein
Evangelische Pfarrkirche Armsheim, Bahnhofstraße 3
Lage
1431 ehemals Wallfahrtskirche zum Heiligen Blut; spätgotische dreischiffige Hallenkirche, 1431 ff., Umbau um 1450/60, Westturm nach 1471 bis Anfang des 16. Jahrhunderts, Architekt eventuell Nikolaus Eseler;

an der Kirche Mauerreste der Friedhofsbefestigung; Spolien, überwiegend spätgotisch; Renaissance-Epitaph, bezeichnet 1618; Grabsteine, 18. und 19. Jahrhundert; Kriegerdenkmal 1870/71, Germania, um 1891

Evangelische Pfarrkircheweitere Bilder
Torbogen Armsheim, Bahnhofstraße, an Nr. 4
Lage
um 1600 gotischer Torbogen, um 1600 Torbogen
Amtshaus Armsheim, Bahnhofstraße 8
Lage
18. Jahrhundert ehemaliges Amtshaus; barocker Walmdachbau, 18. Jahrhundert; städtebaulich bedeutend
Wohnhaus Armsheim, Bahnhofstraße 9
Lage
1699 barocker Krüppelwalmdachbau, Fachwerk verputzt, bezeichnet 1699 und 1710; Renaissance-Pforte
Hofanlage Armsheim, Bahnhofstraße 11
Lage
zweite Hälfte des 18. Jahrhunderts Hofanlage; stattlicher spätbarocker Walmdachbau, teilweise Fachwerk, zweite Hälfte des 18. Jahrhunderts Hofanlage
Katholische Kirche St. Remigius Armsheim, Bahnhofstraße 12
Lage
1862/63 Saalbau, 1862/63 Katholische Kirche St. Remigius
Rathaus Armsheim, Bahnhofstraße 17
Lage
um 1750 barockes Fachwerkhaus, teilweise massiv, Mansardwalmdach, um 1750; ehemalige Fachwerkscheune, bezeichnet 1702 Rathaus
Burg Armsheim Armsheim, Bahnhofstraße 18/20
Lage
1574 ehemalige Wasserburg der Grafen von Veldenz; zweiflügeliger Renaissancebau, 1574, Veränderungen des 18. Jahrhunderts; Zehntscheune, teilweise Fachwerk, 18. Jahrhundert; Renaissance-Gartenpforte, bezeichnet 1582, renoviert und bezeichnet 1702; Spolie, bezeichnet 1811 Burg Armsheim
Kindergarten Armsheim, Hauptstraße 26
Lage
1896 ehemals Schule; Klinkerbau, 1896
Wohnhaus Armsheim, Mühlstraße 3
Lage
erste Hälfte des 18. Jahrhunderts barockes Fachwerk-Wohnhaus, erste Hälfte des 18. Jahrhunderts
Hofanlage Armsheim, Mühlstraße 24
Lage
1740 spätbarocke Hofanlage mit Torbogen, 1740
Hofanlage Armsheim, Mühlstraße 26
Lage
1709 barocke Hofanlage mit Torbau, 1709
Hofanlage Armsheim, Obergasse 8
Lage
18. Jahrhundert barocke Hofanlage mit Torbau, 18. Jahrhundert; Figur in spätgotischen Formen
Wohnhaus Armsheim, Rosenplatz 4
Lage
189[x] Neurenaissance-Klinkerbau mit Schweifgiebel, 189[x]
Hinkelstein Armsheim, südlich des Ortes; Gewann Am Hinkelstein
Lage
Menhir, Kalkstein
Wasserbehälter Armsheim, östlich des Ortes
Lage
um 1900 Wasserbehälter, Typenbau, um 1900
Wegekreuz Schimsheim, Am Kreuz
Lage
1796 Wegekreuz, spätbarock, bezeichnet 1796
Glocken- und Schlauchturm Schimsheim, Untergasse, bei Nr. 1
Lage
1924 Glocken- und ehemaliger Spritzenschlauch-Trockenturm, Sandsteinquaderbau, 1924
Friedhofskreuz und Grabstein Schimsheim, Wallertheimer Straße, auf dem Friedhof
Lage
um 1800 Friedhofskreuz, barock, um 1800; Grabstein, Familie Raeder, Neurenaissance-Ädikula, 1899
Hofanlage Schimsheim, Wallertheimer Straße 3
Lage
17. oder Anfang des 18. Jahrhunderts Streckhof; eingeschossiges Wohnhaus, 17. oder Anfang des 18. Jahrhunderts
Gasthaus Zur Krone Schimsheim, Wallertheimer Straße 5
Lage
1608 ehemaliges Gasthaus „Zur Krone“; Dreiseithof; Fachwerkbau, teilweise massiv, bezeichnet 1608; Wirtschaftsgebäude und Hoftorpfosten, zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts
Wohnhaus Schimsheim, Wallertheimer Straße 14/16
Lage
erste Hälfte des 18. Jahrhunderts barockes Fachwerkdoppelhaus, teilweise massiv, erste Hälfte des 18. Jahrhunderts

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Kulturdenkmäler in Armsheim – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien