Liste der Kulturdenkmäler in Reuters

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Distinctive emblem for cultural property.svg
Wappen Lauterbach.png

Die folgende Liste enthält die in der Denkmaltopographie ausgewiesenen Kulturdenkmäler auf dem Gebiet des Ortsteils Reuters der Stadt Lauterbach, Vogelsbergkreis, Hessen.

Hinweis: Die Reihenfolge der Denkmäler in dieser Liste orientiert sich an der Anschrift, alternativ ist sie auch nach der Bezeichnung, der vom Landesamt für Denkmalpflege vergebenen Nummer oder der Bauzeit sortierbar.

Grundlage ist die Veröffentlichung der hessischen Denkmalliste, die auf Basis des Denkmalschutzgesetzes vom 5. September 1986 erstmals erstellt und seither laufend ergänzt wurde.

Bild Bezeichnung Lage Beschreibung Bauzeit Objekt-Nr.
Friedhof
weitere Bilder
Friedhof Außerhalb der Ortslage
Lage
Flur: 4, Flurstück: 21
Von kulturgeschichtlichem Belang ist die sicher teilweise aus der Anfangszeit des Friedhofs im frühen 19. Jahrhundert stammende (Trocken-)Mauer aus Basalt, die die Fläche an drei Seiten einfasst, weiterhin mehrere Linden, von denen zwei den südlichen der beiden Friedhofseingänge eindrucksvoll säumen. 66682
 
DDB Wikidata-logo.svg
66664 Bornfeldstraße 8 Reuters.jpg
weitere Bilder
Bornfeldstraße 8
Lage
Flur: 1, Flurstück: 192/1
An drei Seiten verschindeltes und mit geknicktem Zeltdach versehenes Transformatorenhäuschen, zwischen beiden Ortsbereichen am Teich stehend. 66664
 
DDB Wikidata-logo.svg
66666 Bornfeldstraße 19 Reuters.jpg
Bornfeldstraße 19
Lage
Flur: 1, Flurstück: 151/2
Der traufständige, von der Bornfeldstraße zurückgesetzte ehemalige Streckhof ist das älteste erhaltene Gebäude in diesem Ortsbereich. Den rechten Teil bildet das zweigeschossige Wohnhaus in einem kräftigen Fachwerkgefüge. Anfang 18. Jahrhundert 66666
 
DDB Wikidata-logo.svg
Pumpbrunnen
Pumpbrunnen Wallenröder Straße Nr. 23
Lage
Flur: 1, Flurstück: 59/5 und 150/4
An zwei zentralen Stellen im Dorf, nämlich in der Wallenröder Straße neben dem ehemaligen Backhaus und in der Bornfeldstraße, haben sich öffentliche eiserne Pumpbrunnen in Säulenform erhalten, die als ursprünglich sehr wichtige Gemeinschaftseinrichtungen erhaltenswert sind. 66662
 
DDB Wikidata-logo.svg
Pumpbrunnen
weitere Bilder
Pumpbrunnen Bornfeldstraße o. Nr.
Lage
Flur: 1, Flurstück: 59/5 und 150/4
An zwei zentralen Stellen im Dorf, nämlich in der Wallenröder Straße neben dem ehemaligen Backhaus und in der Bornfeldstraße, haben sich öffentliche eiserne Pumpbrunnen in Säulenform erhalten, die als ursprünglich sehr wichtige Gemeinschaftseinrichtungen erhaltenswert sind. 66662
 
DDB Wikidata-logo.svg
Gesamtanlage Gesamtanlage Reuters
Lage
Die Gesamtanlage Reuters umfasst den Kern des Straßendorfes entlang der Wallenröder Straße. Dieser ältere Ortsbereich lässt trotz stärkerer Veränderungen an den historischen Anwesen bzw. deren häufig partiellen Ersatz durch Neubauten noch die alte Grundrisssituation mit an der westlichen Straßenseite meist giebelständigen, an der östlichen traufständigen Bauernhöfen erkennen. 66660
 
DDB Wikidata-logo.svg
66668 Wallenröder Straße 6 Reuters.jpg
Wallenröder Straße 6
Lage
Flur: 1, Flurstück: 28
Traufständiges, zweigeschossiges Wohnhaus, ursprünglich Teil eines Ein- oder Streckhofes. 1800 66668
 
DDB Wikidata-logo.svg
66670 Wallenröder Straße 12 Reuters.jpg
Wallenröder Straße 12
Lage
Flur: 1, Flurstück: 35/2
Traufständiger Streckhof mit rechtsseitigem Wohnteil und Stallstube. 1775 bis 1825 66670
 
DDB Wikidata-logo.svg
66674 Wallenröder Straße 14 Reuters.jpg
Wallenröder Straße 14
Lage
Flur: 1, Flurstück: 37/3
Kern des Anwesens ist ein giebelständiger Streckhof, dessen zur Straße gerichteter großvolumiger Wohnteil – allseits verschindelt, mit Geschossüberstand und kleinem Krüppelwalm – aus dem endenden 18. Jahrhundert stammen dürfte. Ende 18. Jahrhundert 66674
 
DDB Wikidata-logo.svg
Waage
Waage Wallenröder Straße 18
Lage
Flur: 1, Flurstück: 39/1
Zusammen mit der gegenüber liegenden Pumpe und dem erneuerten ehemaligen Backhaus markiert das kleine Gebäude der öffentlichen Waage den Ortsmittelpunkt. 66676
 
DDB Wikidata-logo.svg
66678 Wallenröder Straße 27 Reuters.jpg
Wallenröder Straße 27
Lage
Flur: 1, Flurstück: 97/1
Das zentral im Dorf gelegene, auffallend große, traufständige Wohnhaus beherbergte ab 1812 für ein Jahrhundert die Dorfschule mit der Lehrerwohnung sowie einen Betraum. 1812 66678
 
DDB Wikidata-logo.svg
Ehemalige Schule
weitere Bilder
Ehemalige Schule Wallenröder Straße 33
Lage
Flur: 1, Flurstück: 100/3
Das wichtigste öffentliche Gebäude des Dorfes (inzwischen zum Dorfgemeinschaftshaus umgenutzt) ist dieser zwei geschossige, verschindelte bzw. verschieferte Fachwerkbau, traufständig und von der Straße zurückgesetzt. 1910 66680
 
DDB Wikidata-logo.svg
66672 Wallenröder Straße 13 Reuters.jpg
Wallenröder Straße 13/15
Lage
Flur: 1, Flurstück: 65/1 und 93
Giebelständiger Streckhof aus dem frühen 19. Jahrhundert, zweigeschossiges konstruktives Fachwerkgefüge mit zu Eck- und Bundständern geneigten Geschossstreben, die Traufseite zum Hof verkleidet. Anfang 19. Jahrhundert 66672
 
DDB Wikidata-logo.svg