Liste der Staaten mit dem höchsten Energieverbrauch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

In der Liste der Staaten mit dem höchsten Energieverbrauch werden Tabellen und Grafiken mit Angaben zum Thema Energieverbrauch dargestellt.

Überblick[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der weltweite Primärenergieverbrauch betrug 2016 laut „BP Statistical Review of World Energy“ 13.276,3 Millionen Tonnen Öleinheiten (ÖE). Im Jahr 2015 waren es 13.105,0 und im Jahr 2006 11.266,7 Millionen Tonnen ÖE. Das entspricht einem Anstieg um 1,78 Prozent innerhalb von 10 Jahren. Mehr als die Hälfte der Energie verbrauchten die fünf Staaten Volksrepublik China, USA, Indien, Russland und Japan. In Europa waren Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien die größten Verbraucher. In der Europäischen Union sank der Primärenergieverbrauch zwischen 2006 und 2016 um 10,28 Prozent. Während 2006 insgesamt 1830,2 Millionen Tonnen ÖE verbraucht wurden, waren es 2016 rund 1642,0 Millionen Tonnen ÖE. Der Anteil am weltweiten Verbrauch betrug 12,37 Prozent. Deutschland lag 2016 mit 322,5 Millionen Tonnen ÖE (2006 = 341,3 Millionen Tonnen ÖE) weltweit auf Rang 7. Das entspricht gegenüber 2006 einem Rückgang um 5,51 Prozent. Der Anteil am Weltverbrauch betrug 2,4 Prozent.

Unter Primärenergie werden im „BP Statistical Review of World Energy“ fossile Brennstoffe (Erdöl, Erdgas, Kohle), erneuerbare Energien (Bioenergie, Geothermie, Sonnenenergie, Wasserkraft, Windenergie) und Kernenergie erfasst. Nicht enthalten sind Brennstoffe wie Holz, Torf und tierische Abfälle. Die nicht aufgeführten Energieträger haben zwar in einigen Ländern einen hohen Stellenwert, über deren Verbrauch liegen jedoch keine zuverlässigen statistischen Angaben vor. Die Daten zum weltweiten Primärenergieverbrauch sind daher zu niedrig. Alleine selbst gesammelte Brennstoffe wie Holz und Kuhdung besitzen einen Anteil von rund 10 Prozent am Weltverbrauch. Für über 2,5 Milliarden Menschen ist das Verbrennen von Biomasse die teilweise einzige Energiequelle zum Kochen und Erhitzen von Wasser.[1]

Die Energieversorgung im Jahr 2016 basierte vor allem auf den fossilen Energieträgern Erdöl, Kohle und Erdgas. Sie besaßen einen Anteil von 85,52 (2006: 89,90) Prozent am weltweiten Primärenergieverbrauch. Der Anteil der Kernenergie lag bei 4,46 (2006: 5,64) Prozent. Seit Jahrhunderten eine hohe Bedeutung hat die Nutzung der Wasserkraft. Sie hatte einen Anteil von 6,86 (2006: 6,10) Prozent am weltweiten Primärenergieverbrauch. Seit den 1990er Jahren nimmt insbesondere die Nutzung von Wind, Sonnenenergie und Biomasse auf der ganzen Welt stark zu (daher neue erneuerbare Energien). Deren Anteil am Primärenergieverbrauch lag bei 3,16 (2006: 0,83) Prozent.

Vergleich Primärenergieverbrauch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Länder nach Gesamtverbrauch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Tabelle vergleicht die Länder mit dem größten Primärenergieverbrauch, deren Anteil am Weltverbrauch in Prozent und die kumulierte Summe. Alle Zahlen beziehen sich auf die Staaten in ihren heutigen Grenzen. Die Angaben sind in Millionen Tonnen Öleinheiten (Mtoe), mit 1 Mtoe = 11,63 TWh = 41,88 1 PJ (Petajoule), 1 ÖE = 10.000 kcal = 11,63 kWh.

Primärenergieverbrauch in Millionen Tonnen Öleinheiten 1970–2000[2], 2010–2016:[3]
Rang
(2016)
Land 1970 1980 1990 2000 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 Anteil in %
1. China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 202,1 416,4 664,6 980,3 2339,6 2544,8 2731,1 2852,4 2970,6 3005,9 3053,0 23,0
2. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1627,7 1812,6 1968,4 2313,7 2284,9 2265,4 2208,0 2265,8 2296,5 2275,9 2272,7 17,1
3. IndienIndien Indien 64,8 102,5 180,7 295,8 510,2 534,6 573,3 595,0 663,6 685,1 723,9 5,5
4. RusslandRussland Russland 483,0 714,1 863,8 619,4 674,1 695,9 699,3 699,0 689,2 681,7 673,9 5,1
5. JapanJapan Japan 279,9 355,6 434,1 518,0 506,8 481,2 478,0 474,0 452,3 445,8 445,3 3,4
6. KanadaKanada Kanada 156,4 218,0 251,5 303,0 315,6 328,1 326,9 332,9 334,3 327,7 329,7 2,5
7. DeutschlandDeutschland Deutschland 309,6 355,9 349,6 333,0 322,5 307,5 317,1 325,0 312,1 317,8 322,5 2,4
8. BrasilienBrasilien Brasilien 36,8 91,5 125,0 185,8 257,4 269,3 276,0 284,0 304,9 302,6 297,8 2,2
9. Korea SudSüdkorea Südkorea 14,3 38,6 90,0 193,9 254,6 267,8 270,9 271,3 274,9 280,2 286,2 2,2
10. IranIran Iran 14,3 34,9 76,2 128,4 227,4 237,6 238,8 243,9 261,9 262,8 270,7 2,0
11. Saudi-ArabienSaudi-Arabien Saudi-Arabien 21,9 38,7 84,3 117,9 203,1 208,1 220,6 227,7 252,1 260,8 266,5 2,0
12. FrankreichFrankreich Frankreich 155,8 191,1 219,7 258,7 253,3 245,0 245,3 248,4 237,6 239,4 235,9 1,8
13. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 216,7 201,4 211,2 223,9 209,2 196,3 201,6 200,0 188,6 190,9 188,1 1,4
14. MexikoMexiko Mexiko 33,3 76,5 106,4 142,0 177,9 186,2 188,5 188,0 190,4 188,8 186,5 1,4
15. IndonesienIndonesien Indonesien 8,9 25,8 52,4 98,1 150,0 159,8 161,0 168,7 162,9 164,8 175,0 1,3
16. ItalienItalien Italien 121,1 144,6 154,7 176,1 173,2 169,5 163,2 158,8 146,9 149,9 151,3 1,1
17. AustralienAustralien Australien 46,4 69,4 87,5 107,1 122,8 124,1 118,0 116,0 132,6 138,5 138,0 1,0
18. TurkeiTürkei Türkei 13,1 24,2 46,2 73,6 110,4 117,6 122,7 122,8 122,6 131,9 137,9 1,0
19. SpanienSpanien Spanien 44,5 75,3 88,6 129,4 144,7 142,4 141,1 133,7 132,2 134,4 135,0 1,0
20. ThailandThailand Thailand 5,7 12,3 30,5 62,7 102,7 107,1 115,3 115,6 119,1 121,8 123,8 0,9
21. SudafrikaSüdafrika Südafrika 35,9 55,1 86,4 101,2 125,1 123,0 122,6 122,4 125,2 120,1 122,3 0,9
22. Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate Vereinigte Arabische Emirate 0,9 9,5 30,6 47,9 84,9 89,2 93,3 97,1 99,5 108,6 113,8 0,9
23. TaiwanRepublik China (Taiwan) Taiwan 9,3 26,4 50,2 86,7 109,7 109,5 109,2 110,9 112,1 111,11 112,1 0,8
24. MalaysiaMalaysia Malaysia 3,5 9,6 23,8 48,3 77,5 76,6 80,2 81,1 91,5 93,8 99,5 0,7
25. PolenPolen Polen 84,7 128,4 105,8 88,5 99,5 99,8 98,7 99,9 92,4 93,4 96,7 0,7
26. AgyptenÄgypten Ägypten 7,6 18,0 34,2 49,7 81,6 83,0 87,6 86,8 85,4 86,7 91,0 0,7
27. ArgentinienArgentinien Argentinien 28,8 39,4 44,7 60,2 78,1 79,8 82,2 84,5 86,7 88,7 88,9 0,7
28. UkraineUkraine Ukraine 138,1 204,2 269,9 135,1 120,9 125,8 122,7 117,5 101,2 83,9 87,0 0,7
29. NiederlandeNiederlande Niederlande 56,6 74,1 77,3 87,2 96,1 91,5 88,4 86,8 80,9 82,1 84,5 0,6
30. SingapurSingapur Singapur 7,5 9,5 23,4 37,6 70,6 73,7 74,1 75,7 76,2 81,0 84,1 0,6
31. PakistanPakistan Pakistan 9,3 14,3 27,8 44,3 68,0 68,1 69,1 69,6 73,5 77,1 83,2 0,6
32. VenezuelaVenezuela Venezuela 18,3 36,7 48,2 63,3 75,8 77,7 79,9 82,9 78,1 78,8 74,6 0,6
33. VietnamVietnam Vietnam 11,0 9,7 11,1 17,7 44,2 48,9 52,5 54,4 59,8 63,7 64,8 0,5
34. KasachstanKasachstan Kasachstan 40,1 59,3 74,3 37,6 50,8 56,7 60,9 62,0 66,4 62,7 63,0 0,5
35. BelgienBelgien Belgien 46,0 47,9 52,5 63,4 66,8 63,8 60,3 61,7 55,8 56,9 61,7 0,5
36. AlgerienAlgerien Algerien 3,2 15,8 28,1 26,8 38,6 40,7 44,8 46,6 51,6 55,1 55,1 0,4
37. UsbekistanUsbekistan Usbekistan 26,2 38,8 47,9 50,6 48,0 51,1 48,9 47,8 50,5 51,7 52,7 0,4
38. SchwedenSchweden Schweden 40,2 46,0 52,6 50,2 51,8 50,9 54,0 51,0 51,4 52,9 52,2 0,4
39. NorwegenNorwegen Norwegen 22,2 30,1 39,6 46,3 42,1 43,2 47,9 45,0 46,4 47,2 48,6 0,4
40. PhilippinenPhilippinen Philippinen ... ... ... ... 28,8 29,5 30,5 32,5 34,4 37,7 42,1 0,3
41. KuwaitKuwait Kuwait ... ... ... ... 34,0 35,4 41,0 39,5 35,7 41,5 41,7 0,3
42. KolumbienKolumbien Kolumbien ... ... ... ... 34,2 35,7 38,4 38,2 40,3 41,0 41,1 0,3
43. TschechienTschechien Tschechien 45,2 53,9 50,0 40,1 43,8 43,2 42,4 41,9 40,2 40,2 39,9 0,3
44. ChileChile Chile ... ... ... ... 30,4 33,4 34,1 34,4 35,4 35,9 36,8 0,3
45. OsterreichÖsterreich Österreich ... ... ... ... 35,9 33,8 35,4 35,1 33,8 33,9 35,1 0,3
46. RumänienRumänien Rumänien ... ... ... ... 33,8 34,7 34,0 31,5 32,5 32,6 33,1 0,3
47. TurkmenistanTurkmenistan Turkmenistan ... ... ... ... 22,7 25,9 27,0 29,7 26,8 29,5 33,1 0,3
48. BangladeschBangladesch Bangladesch ... ... ... ... 22,9 24,3 26,5 27,0 28,2 31,3 32,4 0,2
49. HongkongHongkong Hongkong ... ... ... ... 27,5 28,1 27,0 27,8 27,1 27,9 28,6 0,2
50. SchweizSchweiz Schweiz ... ... ... ... 28,7 27,2 28,8 29,7 28,5 27,9 26,4 0,2

Länder nach Energieträgern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Tabelle vergleicht den Primärenergieverbrauch einzelner Länder nach Energieträgern. Der Ölverbrauch ist in Millionen Tonnen angegeben, andere Energieträger in Millionen Tonnen Öleinheiten.

Primärenergieverbrauch in Millionen Tonnen Öleinheiten (2016)[4]
Rang Land Erdöl Erdgas Kohle Kern-
energie
Wasser-
kraft
Sonstige¹ Gesamt
1. China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 578,7 189,3 1887,6 48,2 263,1 86,1 3053,0
2. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 863,1 716,3 358,4 191,8 59,2 83,8 2272,7
3. IndienIndien Indien 212,7 45,1 411,9 8,6 29,1 16,5 723,9
4. RusslandRussland Russland 148,0 351,8 87,3 44,5 42,2 0,2 673,9
5. JapanJapan Japan 184,3 100,1 119,9 4,0 18,1 18,8 445,3
6. KanadaKanada Kanada 109,9 89,9 18,7 23,2 87,8 9,2 329,7
7. DeutschlandDeutschland Deutschland 113,0 72,4 75,3 19,1 4,8 37,9 322,5
8. BrasilienBrasilien Brasilien 138,8 32,9 16,5 3,6 86,9 19,0 297,8
9. Korea SudSüdkorea Südkorea 122,1 40,9 81,6 36,7 0,6 4,3 286,2
10. IranIran Iran 83,8 180,7 1,7 1,4 2,9 0,1 270,7
11. FrankreichFrankreich Frankreich 76,4 38,3 8,3 91,2 13,5 8,2 235,9
12. Saudi-ArabienSaudi-Arabien Saudi-Arabien 167,9 98,4 0,1 - - 0 266,5
13. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 73,1 69,0 11,0 16,2 1,2 17,5 188,1
14. MexikoMexiko Mexiko 82,8 80,6 9,8 2,4 6,8 4,1 186,5
15. IndonesienIndonesien Indonesien 72,6 33,9 62,7 - 3,3 2,6 175,0
16. ItalienItalien Italien 58,1 58,1 10,9 - 9,3 15,0 151,3
17. AustralienAustralien Australien 47,8 37,0 43,8 - 4,0 5,4 138,0
18. TurkeiTürkei Türkei 41,2 37,9 38,4 - 15,2 5,2 137,9
19. SpanienSpanien Spanien 62,5 25,2 10,4 13,3 8,1 15,5 135,0
20. ThailandThailand Thailand 59,0 43,5 17,7 - 0,8 2,8 123,8
21. SudafrikaSüdafrika Südafrika 26,9 4,6 85,1 3,6 0,2 1,8 122,3
22. Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate Vereinigte Arabische Emirate 43,5 69,0 1,3 - - 0,1 113,8
23. TaiwanRepublik China (Taiwan) Taiwan 46,7 17,2 38,6 7,2 1,5 1,0 112,1
24. MalaysiaMalaysia Malaysia 36,3 38,7 19,9 - 4,2 0,3 99,5
25. PolenPolen Polen 27,2 15,6 48,8 - 0,5 4,6 96,7
26. AgyptenÄgypten Ägypten 40,6 46,1 0,4 - 3,2 0,6 91,0
27. ArgentinienArgentinien Argentinien 31,9 44,6 1,1 1,9 8,7 0,7 88,9
28. UkraineUkraine Ukraine 9,1 26,1 31,5 18,3 1,6 0,3 87,0
29. NiederlandeNiederlande Niederlande 39,9 30,2 10,3 0,9 - 3,1 84,5
30. SingapurSingapur Singapur 72,2 11,3 0,4 - - 0,2 84,1
31. PakistanPakistan Pakistan 27,5 40,9 5,4 1,3 7,7 0,4 83,2
32. VenezuelaVenezuela Venezuela 28,7 32,0 0,1 - 13,9 0 74,6
33. VietnamVietnam Vietnam 20,1 9,6 21,3 - 13,7 0,1 64,8
34. KasachstanKasachstan Kasachstan 13,2 12,0 35,6 - 2,1 0,1 63,0
35. BelgienBelgien Belgien 31,8 13,9 3,0 9,8 0,1 3,2 61,7
36. AlgerienAlgerien Algerien 18,9 36,0 0,1 - 0 0,1 55,1
37. UsbekistanUsbekistan Usbekistan 2,8 46,2 1,0 - 2,7 0 52,7
38. SchwedenSchweden Schweden 14,7 0,8 2,2 14,2 14,1 6,1 52,2
39. TschechienTschechien Tschechien 8,4 7,0 16,9 5,5 0,5 1,7 39,9
40. NorwegenNorwegen Norwegen 10,4 4,4 0,8 - 32,4 0,5 48,6

¹ Bioenergie, Geothermie, Sonnenenergie, Windenergie

Welt nach Energieträgern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Tabelle vergleicht den weltweiten Primärenergieverbrauch nach Energieträgern. Der Ölverbrauch ist in Millionen Tonnen angegeben, andere Energieträger in Millionen Tonnen Öleinheiten.

Primärenergieverbrauch in Millionen Tonnen Öleinheiten[5]
Energieträger Verbrauch
(2015)
Anteil in %
(2015)
Verbrauch
(2016)
Anteil in %
(2016)
Erdöl 4.341,0 33,1 4.418,2 33,3
Erdgas 3.146,7 24,0 3.204,1 24,1
Kohle 3.784,7 28,9 3.732,0 28,1
Kernenergie 528,7 4,0 592,1 4,5
Wasserkraft 883,2 6,7 910,3 6,9
Sonstige¹ 336,7 2,6 419,6 3,2
Gesamt 13.105,0 100,0 13.276,3 100,0

¹ Bioenergie, Geothermie, Sonnenenergie, Windenergie

Welt nach Gesamtverbrauch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltweiter Energieverbrauch [6]
Weltweiter Primärenergieverbrauch in Millionen Tonnen Öleinheiten 1965–2013: [6], 2014–2016: [7]
Jahr Menge
1965 3.750,0
1966 3.968,5
1967 4.118,5
1968 4.365,6
1969 4.655,5
1970 4.944,0
1971 5.136,8
1972 5.412,0
1973 5.716,8
1974 5.740,3
Jahr Menge
1975 5.766,3
1976 6.082,3
1977 6.298,2
1978 6.493,9
1979 6.710,4
1980 6.631,1
1981 6.582,6
1982 6.557,8
1983 6.646,8
1984 6.968,8
Jahr Menge
1985 7.161,3
1986 7.326,3
1987 7.575,5
1988 7.853,4
1989 8.021,4
1990 8.104,9
1991 8.146,0
1992 8.189,3
1993 8.246,0
1994 8.352,2
Jahr Menge
1995 8.564,1
1996 8.792,3
1997 8.902,6
1998 8.968,1
1999 9.127,4
2000 9.355,6
2001 9.434,0
2002 9.613,9
2003 9.950,2
2004 10.449,6
Jahr Menge
2005 10.714,4
2006 11.020,8
2007 11.319,5
2008 11.466,2
2009 11.325,9
2010 11.955,6
2011 12.231,5
2012 12.483,2
2013 12.730,4
2014 12.988,8
Jahr Menge
2015 13.105,0
2016 13.276,3
2017
2018
2019
2020
2021
2022
2023
2024

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Liste der Staaten mit dem höchsten Energieverbrauch pro Kopf: siehe Weltenergiebedarf

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ökosystem Erde: Strategien für die Zukunft – Energie aus Biomasse
  2. BP: Workbook of historical data Microsoft-Excel-Dokument
  3. http://www.bp.com/content/dam/bp/en/corporate/pdf/energy-economics/statistical-review-2017/bp-statistical-review-of-world-energy-2017-full-report.pdf BP: Statistical Review of World Energy 2017, S. 8, abgerufen am 8. Juli 2017
  4. ttp://www.bp.com/content/dam/bp/en/corporate/pdf/energy-economics/statistical-review-2017/bp-statistical-review-of-world-energy-2017-full-report.pdf BP: Statistical Review of World Energy 2017, S. 9, abgerufen am 8. Juli 2017
  5. http://www.bp.com/content/dam/bp/en/corporate/pdf/energy-economics/statistical-review-2017/bp-statistical-review-of-world-energy-2017-full-report.pdf BP: Statistical Review of World Energy 2017, S. 9, abgerufen am 8. Juli 2017
  6. a b BP: Workbook of historical data Microsoft-Excel-Dokument
  7. http://www.bp.com/content/dam/bp/en/corporate/pdf/energy-economics/statistical-review-2017/bp-statistical-review-of-world-energy-2017-full-report.pdf BP: Statistical Review of World Energy 2017, S. 8, abgerufen am 8. Juli 2017