Liste der Stadtbezirke von Göttingen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Stadt Göttingen ist in 18 Stadtbezirke und 9 Ortschaften gegliedert.

Die 18 Stadtbezirke Göttingens[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Göttinger Stadtbezirke
Nr. Bezirk Einwohner[1] Fläche (km²)[2]
01 Innenstadt 10.717 1,36
02 Oststadt 16.606 7,04
03 Südstadt 18.340 3,70
04 Weststadt 13.316 6,09
05 Nordstadt 10.890 1,79
06 Weende 18.325 9,74
07 Nikolausberg 3.569 7,46
08 Geismar 19.356 14,23
09 Grone 12.116 7,67
10 Herberhausen 1.775 15,21
11 Groß Ellershausen 1.397 3,87
12 Hetjershausen 1.101 7,56
13 Knutbühren 158 3,98
14 Elliehausen 3.022 6,38
15 Esebeck 639 5,86
16 Holtensen 1.840 3,02
17 Deppoldshausen 19 4,91
18 Roringen 1.026 7,09
Gesamt 134.212 116,96

Die neun Ortschaften Göttingens[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Elliehausen / Esebeck
  • Geismar mit dem Gebiet der ehemaligen Zietenkaserne, inzwischen umbenannt in Zietenterrassen
  • Grone
  • Groß Ellershausen / Hetjershausen / Knutbühren
  • Herberhausen
  • Holtensen
  • Nikolausberg
  • Roringen
  • Weende / Deppoldshausen

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. GÖSIS Tabelle 020.22 Wohnberechtigte Bevölkerung in den Stadtbezirken und Statistischen Bezirken 2016
  2. GÖSIS Tabelle 010.20 Stadtgebietsfläche und Bevölkerungsdichte in den Stadtbezirken und Statistischen Bezirken 2016