Liste jüdischer Friedhöfe im Oldenburger Land

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Liste jüdischer Friedhöfe im Oldenburger Land gibt einen Überblick über bestehende jüdische Friedhöfe im Oldenburger Land.

Ort, Friedhof Bild Gründung Grabsteine Größe Bemerkungen
Berne, Jüdischer Friedhof Berne
Jüdischer Friedhof Berne.jpg
1897 6 810 m2 [1]
Berne bei Alemannia Judaica
Berne-Ranzenbüttel
Cloppenburg
JF Cloppenburg.jpg
1779 30 1.441 m2 [2]
Cloppenburg bei Alemannia Judaica
Delmenhorst, Jüdischer Friedhof Delmenhorst
JF Delmenhorst.jpg
ca. 1730 2.594 m2 [3]
Delmenhorst bei Alemannia Judaica
wird aktuell weiter belegt
Harpstedt, Jüdischer Friedhof (Harpstedt)
JF Harpstedt.jpg
1907 6 664 m2 [4]
Harpstedt bei Alemannia Judaica
weitere Grabsteine für Zwangsarbeiter
Jever, Jever#Jüdischer Friedhof
JF Jever.jpg
1779 ca. 220 1.618 m2 [5]
Jever bei Alemannia Judaica
Landwürden, Jüdischer Friedhof (Landwürden) 1751 4 [6]
Landwürden bei Alemannia Judaica
1951 aufgelöster Friedhof. Die damaligen vier Grabsteine wurden nach Ovelgönne überführt.
Oldenburg (Oldenburg), Jüdischer Friedhof (Oldenburg)
JF Oldenburg.jpg
1814 ca. 300 2.559 m2 [7]
Oldenburg (Alter Friedhof) bei Alemannia Judaica
Oldenburg (Oldenburg), neuer Jüdischer Friedhof Oldenburg 2000 4.000 m2 [7]
Oldenburg (Neuer Friedhof) bei Alemannia Judaica
wird aktuell belegt
Ovelgönne, Jüdischer Friedhof (Ovelgönne)
Jüdischer Friedhof Ovelgönne.JPG
1795 53 573 m2 [8]
Overgönne bei Alemannia Judaica
hier sind seit 1951 auch 4 Grabsteine des ehem. Friedhofes Dedesdorf aufgestellt
Schortens, Jüdischer Friedhof (Schortens)
JF Schortens.jpg
1908 45 5.397 m2 [9]
Schortens bei Alemannia Judaica
gehörte der Syn.-Gemeinde Wilhelmshaven und Rüstringen
Varel, Jüdischer Friedhof (Hohenberge)
JF Varel.jpg
vermutlich vor 1711 ca. 120 1.800 m2 [10]
Varel bei Alemannia Judaica
Varel-Hohenberge
Vechta, Jüdischer Friedhof (Vechta)
Jüdischer Friedhof Vechta.jpg
vermutlich vor 1809/10 26 1.100 m2 [11]
Vechta bei Alemannia Judaica
Westerstede, Jüdischer Friedhof (Westerstede)
JF Westerstede.jpg
1890 12 828 m2 [12]
Westerstede bei Alemannia Judaica
Wildeshausen, Jüdischer Friedhof (Wildeshausen)
Jüdischer Friedhof in Wildeshausen.JPG
1707 86 6.911 m2 [13]
Wildeshausen bei Alemannia Judaica

Die Gesamtgröße der oben angegeben Friedhöfe beträgt nach Angaben von Töllner insgesamt ca. 26.295 m2; teilweise abweichende Größenangaben zu Varel und Vechta bei Obenaus 2005.

Aufgelöste Friedhöfe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weitere aufgelöste Friedhöfe, neben dem in Landwürden (siehe oben), befanden sich in Cloppenburg (Alter Friedhof, um 1734 begründet) und Löningen (ca. 1747 begründet).

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ranzenbüttel. In: Übersicht über alle Projekte zur Dokumentation jüdischer Grabinschriften auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland. Niedersachsen.
  2. Cloppenburg. In: Übersicht über alle Projekte zur Dokumentation jüdischer Grabinschriften auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland. Niedersachsen.
  3. Delmenhorst. In: Übersicht über alle Projekte zur Dokumentation jüdischer Grabinschriften auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland. Niedersachsen.
  4. Harpstedt. In: Übersicht über alle Projekte zur Dokumentation jüdischer Grabinschriften auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland. Niedersachsen.
  5. Jever. In: Übersicht über alle Projekte zur Dokumentation jüdischer Grabinschriften auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland. Niedersachsen.
  6. Dedesdorf. In: Übersicht über alle Projekte zur Dokumentation jüdischer Grabinschriften auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland. Niedersachsen.
  7. a b Oldenburg. In: Übersicht über alle Projekte zur Dokumentation jüdischer Grabinschriften auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland. Niedersachsen.
  8. Ovelgönne. In: Übersicht über alle Projekte zur Dokumentation jüdischer Grabinschriften auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland. Niedersachsen.
  9. Schortens. In: Übersicht über alle Projekte zur Dokumentation jüdischer Grabinschriften auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland. Niedersachsen.
  10. Hohenberge. In: Übersicht über alle Projekte zur Dokumentation jüdischer Grabinschriften auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland. Niedersachsen.
  11. Vechta. In: Übersicht über alle Projekte zur Dokumentation jüdischer Grabinschriften auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland. Niedersachsen.
  12. Westerstede. In: Übersicht über alle Projekte zur Dokumentation jüdischer Grabinschriften auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland. Niedersachsen.
  13. Wildeshausen. In: Übersicht über alle Projekte zur Dokumentation jüdischer Grabinschriften auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland. Niedersachsen.