Liu Xiaolong

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Liu Xiaolong Badminton
Yonex IFB 2013 - Quarterfinal - Liu Xiaolong - Qiu Zihan vs Mathias Boe - Carsten Mogensen 07.jpg
Land: China VolksrepublikVolksrepublik China China
Geburtsdatum: 12. Mai 1988
Größe: 176 cm
Gewicht: 70 kg
Spielhand: Links
BWF-ID: 11777
BWF-Profil

Liu Xiaolong (chinesisch 刘小龙, * 12. Mai 1988 in Zhangzhou, Fujian) ist ein chinesischer Badmintonspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Liu Xiaolong gehört zur neuen Generation chinesischer Weltklassespieler. Er gewann 2009 bei der Asienmeisterschaft Bronze im Herrendoppel mit Chai Biao. Bei der Badminton-Weltmeisterschaft 2009 war für beide jedoch schon in Runde 1 Endstation. Bei den Macau Open 2009 schaffte er es mit Qiu Zihan bis ins Viertelfinale. Die Ostasienspiele 2009 gestaltete er mit dem chinesischen Team siegreich.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Veranstaltung Disziplin Platz Name
2009 Asienmeisterschaft Herrendoppel 3 Chai Biao / Liu Xiaolong
2009 Ostasienspiele Team 1 China
2012 Thailand Open Herrendoppel 1 Liu Xiaolong / Qiu Zihan

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Liu Xiaolong – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Profil badmintoncn.com (chinesisch)
  • Profil read.sports.cn (chinesisch)