Louis Crayton

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Louis Crayton
Spielerinformationen
Geburtstag 26. Oktober 1977
Geburtsort MonroviaLiberia
Grösse 183 cm
Position Torwart
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1995–1997 St. Joseph Warriors 33 (0)
1997–1998 FC Luzern 4 (0)
1998–2000 Grasshopper 3 (0)
2000 FC Schaffhausen 13 (0)
2001 FC Wangen bei Olten 6 (0)
2001–2002 YF Juventus 15 (0)
2002–2003 FC Zug 94 13 (4)
2003–2005 Concordia Basel 44 (0)
2005–2008 FC Basel 12 (0)
2008–2009 D.C. United 18 (0)
2010–2012 Minnesota Stars FC 1 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
1999–2008 Liberia 36 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 11. April 2010

2 Stand: 30. März 2009

Louis Crayton (* 26. Oktober 1977 in Monrovia, Liberia) ist ein ehemaliger liberianischer Fussballspieler und Torwart. Er besitzt auch die Staatsbürgerschaft der Schweiz.

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seine erste Station war der liberianische Fussballverein St. Joseph Warriors, ehe er 1997 zum FC Luzern wechselte. Anschliessend wechselte er ein Jahr später zum Grasshopper Club Zürich. Nach zwei Jahren dort, verbrachte er die nächsten Jahre bei verschiedenen Verein in der Schweiz.

2008 wechselte er vom FC Basel in die Major League Soccer zu DC United.[1] Aufgrund einer Verletzung und seines relativen hohen Gehalts wurde sein Vertrag nach der Saison 2009 aufgelöst. Zur Saison 2010 wechselte er zum Minnesota Stars FC in die USSF D2 Pro League.

Er ist seit dem 27. Juni 2012 zusammen mit Thomas Hauser (ehemaliger Spieler) beim BSC Old Boys Basel tätig als Jugendtrainer der U-14 Mannschaft.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sein erstes Länderspiel für Liberia absolvierte er gegen Tunesien in einem Qualifikationsspiel für die Fußball-Afrikameisterschaft 2000. Lange Zeit war er Kapitän der Mannschaft, bevor er 2008 seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft bekannt gab.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. FC Basel 1893: Crayton geht, Almerares kommt!. FC Basel 1893. 2008. Abgerufen am 7. August 2008.