LuxGSM

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Folgende Teile dieses Abschnitts scheinen seit 30. September 2013 nicht mehr aktuell zu sein: Veraltete Daten. Siehe Diskussionsseite..
Bitte hilf mit, die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen.

Das Logo des Mobilfunknetzes

POST / LUXGSM ist ein Mobilfunknetz (GSM 900/1800, UMTS und 4G) im Großherzogtum Luxemburg, das auf die Post Luxembourg lizenziert ist und von derselbigen betrieben wird.

Die Kundenbetreuung und das Marketing wird über die „Post Telecom S.A.“ (früher „LUXGSM S.A.“) abgewickelt, einer Aktiengesellschaft mit Sitz in Luxemburg. Hauptaktionäre der „Post Telecom S.A.“ sind die Post Luxembourg sowie deren Tochterunternehmen CMD und Mobilux, die beide vor der Gründung von LuxGSM S.A. als Mobilfunkprovider für das von der Post Luxembourg betriebene GSM-Netz tätig waren. Nach eigenen Angaben hat das Unternehmen circa 200.000 Mobilfunkkunden und beschäftigt ungefähr 150 Mitarbeiter.

Produkte und Dienste[Bearbeiten]

Wie die meisten Netzbetreiber bot LuxGSM sowohl Mobilfunkverträge mit festen monatlichen Preisen als auch eine Guthabenkarte unter der Marke „TipTop“ an.

Mittlerweile bietet LuxGSM eine Handy-Flatrate an.

Des Weiteren bietet LuxGsm manche Verträge mit Wlan Vertrag an. Die angebotenen Hotspots sind in der Stadt Luxemburg unter dem Namen Hotcity bzw. Post and Hotcity verfügbar und bieten eine Geschwindigkeit von 5-20 Mbit/s an. In Gebäuden mit Hotcity Routern können höhere Bandbreiten zu Stande kommen.

Die Nutzung von Internet/WAP ist auch über den Datenübertragungsstand GPRS möglich.

Seit Juni 2003 betreibt LuxGSM ein gleichnamiges UMTS-Netz, das gut ausgebaut ist (HSDPA und HSDPA +) und praktisch im ganze Land sowie in den Grenzregionen verfügbar ist. In den Gegenden, wo dennoch keib UMTS zur Verfügung steht, bietet LuxGSM EDGE an. Das 4G Netz ist sehr gut in Ballungsräumen ausgebaut, vor allem im Süden. Im Norden des Landes, vor allem im nicht besiedelten Gebieten kann die 4G Verbindung schon ab und zu abbrechen.

In den Filialen bietet LuxGsm auch immer die neuesten Handymodelle an, vor allem Samsung und iPhone. Die Handys können sofort gekauft oder mithilfe eines Vertrags billiger erhalten werden.

Seit einiger Zeit werden in den LuxGsm Läden auch FemtoZellen angeboten unter dem Namen PerfectSignal, die an eine Internetleitung angeschlossen werden und dann dort ein HSPA und GSM Netz ausssenden. Bislang kann man eine kleine Zelle kaufen und sie für knappe 5€ / Monat betreiben (Reichweite ca. 20 m. und 8 verbundene Nutzer) oder eine große für 90€ pro Monat mit 100 m Reichweite und bis zu 16 verbundene Geräte mit 22 Mbit/s.

LuxGSM hat mit allen großen GSM-Betreibern Roaming-Verträge abgeschlossen. Bis zum Februar 2009 kooperierte Vodafone mit LuxGSM; danach mit dem Konkurrenten Tango.

Weblinks[Bearbeiten]