Lyckantropen Themes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lyckantropen Themes
Soundtrack von Ulver
Veröffentlichung 2002
Aufnahme Mai 2002
Label Jester Records
The End Records
Format CD, LP
Anzahl der Titel 10
Laufzeit 36:23
Chronologie
Teachings in Silence
(2002)
Lyckantropen Themes 1993–2003: 1st Decade in the Machines
(2003)

Lyckantropen Themes ist Ulvers Soundtrack für den Kurzfilm Lyckantropen von Steve Ericsson. Er erschien im Jahr 2002 bei Jester Records und The End Records.

Entstehung und Veröffentlichung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Soundtrack wurde im Mai 2002 in Oslo und Stockholm aufgenommen und von Ingar Hunskaar im August des Jahres bei Strype Audio abgemischt. Im Jahr 2011 erschien auch eine limitierte LP-Auflage mit anderem Artwork.

Titelliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. (1:21)
  2. (1:37)
  3. (7:12)
  4. (2:13)
  5. (4:48)
  6. (2:41)
  7. (2:38)
  8. (4:16)
  9. (5:49)
  10. (3:44)

Stil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lyckantropen Themes knüpft stilistisch an die beiden Silence-EPs an. Ulver spielen also minimalistischen Ambient mit subtilen Klangflächen aus Keyboards und elektronischen Effekten sowie mit gelegentlichem Einsatz von Saxofon und Percussion. Die namenlosen Stücke folgen keinen erkennbaren Strukturen und sind rein instrumental. Die Atmosphäre ist düster.[1][2]

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„This disc is not at the top of the Ulver must-have list, […] Lyckantropen is still a solid, respectable album of semi-dark ambient-electronic music […].“

William York: Allmusic[1]

„Unterm Strich ist es nur ein schaurig-schönes Thema, das sich vierzig Minuten lang immer wieder verändert und eine subtile Horroratmosphäre zum Leben erweckt.“

Captain Chaos: vampster[2]

Der Soundtrack wurde für den Spellemannprisen nominiert.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b William York: Lyckantropen Themes bei Allmusic (englisch), abgerufen am 9. Januar 2013.
  2. a b Captain Chaos: ULVER: Wolves Evolve – Die Diskographie (Hell of Fame), vampster, abgerufen am 9. Januar 2013.
  3. News 2003, abgerufen am 23. Februar 2015.