Malaita (Provinz)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Malaita
Flagge von Malaita
Geographie
Staat: Salomonen
Gewässer: Pazifischer Ozean
Inseln: Malaita, Maramasike, Ontong Java und Sikaiana
Geographische Lage: 9° 0′ S, 160° 59′ OKoordinaten: 9° 0′ S, 160° 59′ O
Basisdaten
Fläche: 4225 km²
Einwohner: 137.600
Bevölkerungsdichte: 33 Einw./km²
Hauptstadt: Auki
Lagekarte
Papua-NeuguineaChoiseul (Provinz)Western (Salomonen)Central (Salomonen)Isabel (Salomonen)Malaita (Provinz)Guadalcanal (Provinz)Makira und UlawaRennel und BellonaTemotu (Provinz)VanuatuMalaita Province in Solomon Islands (glow).svg
Über dieses Bild

Die Provinz Malaita liegt im Zentrum des pazifischen Inselstaats Salomonen. Sie grenzt westlich an die Provinzen Guadalcanal und Central, nördlich an die Provinz Isabel.

Zur Provinz zählen vor allem die gleichnamige Insel Malaita, die Insel Maramasike sowie die Eilande der entlegenen Atolle Ontong Java und Sikaiana sowie das Roncador Reef.

Die Fläche der Inseln der Provinz Malaita beläuft sich auf 4.225 km². Nach dem Zensus von 2009 lebten dort 137.600[1] Menschen. Im Nordwesten der Hauptinsel Malaita (3.885 km²) liegt die Provinzhauptstadt Auki.

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Malaita (Provinz) (137,596)
    • Auki (5,105)
    • Aimela (7,639)
    • Buma (6,223)
    • Fauabu (8,830)
    • West Baegu/Fataleka (2,477)
    • Mandalua/Folotana (2,749)
    • Fo'ondo/Gwaiau (5,532)
    • Malu'u (4,333)
    • Matakwalao (2,760)
    • Takwa (10,070)
    • East Baegu (4,781)
    • Fouenda (1,885)
    • Sulufou/Kwarande (866)
    • Sububenu/Burianiasi (5,094)
    • Nafinua (4,195)
    • Faumamanu/Kwai (3,592)
    • Gulalofou (6,031)
    • Waneagu/Taelanasina (3,478)
    • Aiaisi (3,574)
    • Areare (3,525)
    • Raroisu'u (4,988)
    • Aba/Asimeuru (4,936)
    • Asimae (3,043)
    • Mareho (2,550)
    • Tai (4,650)
    • Kwarekwareo (1,921)
    • Siesie (3,747)
    • Waneagu Silana Sina (5,121)
    • Keaimela/Radefasu (9,634)
    • Langalanga (1,922)
    • Luaniua (1,396) (nicht auf Karte)
    • Pelau (700) (nicht auf Karte)
    • Sikaiana (249) (nicht auf Karte)
Verwaltungskarte von Malait

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. www.statoids.com

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]