Mark Forest

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mark Forest (1955)

Mark Forest (* 6. Januar 1933 in Brooklyn, New York City, New York; † 7. Januar 2022 in Arleta, Kalifornien[1]; eigentlich Lou Degni) war ein US-amerikanischer Bodybuilder, Schauspieler und Opernsänger.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Forest, der früh mit dem Bodybuilding begann, arbeitete zunächst an Programmen für Übungen für Körperbehinderte. Nach einigen Wettbewerben wurde er für den Film entdeckt. Er war nach Steve Reeves der zweite US-Amerikaner, der von italienischen Produzenten als Darsteller in Peplums verpflichtet wurde.

Zwischen 1960 und 1965 trat Forest in zwölf Spielfilmen auf, in denen er u. a. Maciste, Goliath und Herkules verkörperte. Wie die meisten dieser Kommerzfilme ohne künstlerischen Anspruch, hinterließen sie kaum bleibenden Eindruck, wurden aber später als naive Märchen und Beispiele für den Eskapismus der Zeit gewertet.

Nach Beendigung seiner Filmkarriere ging Forest zurück in die Vereinigten Staaten, wo er Gesang studierte, in Opern sang sowie dieses Fach lehrte. Er lebte zuletzt in Arleta, Kalifornien, wo er im Januar 2022, einen Tag nach seinem 89. Geburtstag starb.

Filme (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Mark Forest – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. mark forest (1933-2022)