Markus Bayerbach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Markus Bayerbach (* 3. April 1963 in Augsburg[1]) ist ein deutscher Politiker der AfD.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bayerbach studierte Pädagogik. Er ist als Förderlehrer in Bayern tätig. Bayerbach ist Mitglied der bayerischen AfD. Seit 2014 ist er im Stadtrat für die AfD in Augsburg.[2] Bei der Bayerischen Landtagswahl 2018 kandidierte er als Stimmkreisabgeordneter im Stimmkreis Augsburg-Stadt-Ost und auf Listenplatz 1 der AfD in Schwaben[3] und zog als Abgeordneter in den Bayerischen Landtag ein. Bayerbach ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.afdaugsburg.de/kreisverband-augsburg-stadt/vorstand/markus-bayerbach/
  2. Presse-Augsburg.de: AfD-Kreisvorstand legt sein Amt nieder – Stellvertreter Bayerbach übernimmt bis zur Neuwahl, 29. Oktober 2014
  3. Markus Bayerbach - Alternative für Deutschland. Abgerufen am 21. Oktober 2018 (deutsch).