Marla Sokoloff

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marla Sokoloff
Foto: Val Patterson

Marla Lynne Sokoloff (* 19. Dezember 1980 in San Francisco, Kalifornien) ist eine US-amerikanische Schauspielerin und Musikerin. Ihren ersten Auftritt im Fernsehen hatte sie im Alter von zwölf Jahren in der Serie Full House. In Los Angeles besuchte sie ab 1994 die Highschool of the Arts, wo sie Theater und Musik studierte.

Seit 2004 ist Sokoloff mit dem Komponisten und Schlagzeuger der Band Deadsy Alec Puro zusammen, den sie am 7. November 2011 geheiratet hat. Am 8. Februar 2012 kam ihre gemeinsame Tochter Elliotte Anne zur Welt.[1]

Zu sehen war Sokoloff bisher unter anderem in mehreren Folgen von Desperate Housewives (als Kindermädchen Claire), in einer Folge Friends (als Joeys kleine Schwester Dina), außerdem in einer Folge Hör mal, wer da hämmert und Burn Notice (Fernsehserie). Von 1999 bis 2003 gehörte Sie zur Stammbesetzung von The Practice und spielte dort Lucy Hatcher. Des Weiteren spielte sie in mehreren Filmen mit, unter anderen in Sugar & Spice, Ey Mann, wo is’ mein Auto? und Love on the Side (2004).

Sokoloff ist auch als Musikerin aktiv: Im Frühjahr 2006 erschien ihr Debütalbum Grateful, für das sie die Songs selbst schrieb. 2009 hatte sie die Sprechrolle von Kiina in dem Film Bionicle - die Legende erwacht.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Marla Sokoloff – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Marla Sokoloff Welcomes First Child: Elliotte Anne. People Magazine. 10. Februar 2012. Abgerufen am 24. März 2013.