Matthew Stewart, 2. Earl of Lennox

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Matthew Stewart, 2. Earl of Lennox (* um 1470; † 9. September 1513 in der Schlacht von Flodden Field) war ein schottischer Adliger aus der Familie Stewart.

Matthew war ein Sohn des John Stewart, 1. Earl of Lennox und dessen Gemahlin Margaret Montgomerie. Er folgte seinem Vater als 2. Earl of Lennox 1494 und fiel in der Schlacht von Flodden Field.

Der Earl war zweimal verheiratet. In erster Ehe mit Margaret Lyle, Tochter von Robert Lyle, Lord Lyle. Aus dieser Ehe ging eine Tochter hervor. Seine zweite Ehefrau war Elizabeth († 1531), Tochter des James Hamilton, 1. Lord Hamilton und dessen Gemahlin, der schottischen Prinzessin Mary. Die Ehe mit der Enkelin König Jakobs II. rückte seinen Sohn näher an den schottischen Thron. Mit Elizabeth hatte er die folgenden Kinder:

  • John Stewart, 3. Earl of Lennox (1490–1526)
  • Margaret, ∞ John Fleming, 2. Lord Fleming, dann Alexander Douglas, 6. of Mains
  • Elizabeth, ∞ Sir Hugh Campbell of Louden
  • Catherine, ∞ John Colquhoun of Glens
  • Mungo
  • Agnes, ∞ William Edmondstone of Duntreath

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

VorgängerAmtNachfolger
John StewartEarl of Lennox
1494–1513
John Stewart