Maurice Steger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Achtung Dies ist eine alte Version dieser Seite, zuletzt bearbeitet am 22. Januar 2008 um 12:58 Uhr durch UliR (Diskussion | Beiträge) (kat). Sie kann sich erheblich von der aktuellen Version unterscheiden.
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Maurice Steger (* 1971 in Winterthur, Schweiz) ist ein schweizerischer Blockflötist und Dirigent mit dem Repertoireschwerpunkt Alte Musik.

Neben seiner Konzerttätigkeit (u.a. mit Musica Antiqua Köln, Akademie für Alte Musik Berlin, Europa Galante, Berliner Barock Solisten, English Chamber Orchestra) widmet sich Steger auch innovativen Programmkonzeptionen mit Alter und Neuer Musik (u.a. das Musikmärchen für Kinder Tino Flautino) und CD Produktionen (Harmonia Mundi, Deutsche Grammophon und Claves) U.a. spielte er CDs mit den Blockflötenkonzerten Antonio Vivaldis, den Trios und Quartetten sowie den Konzerten und der Ouverture a Moll Georg Philipp Telemanns ein. Beschäftigung mit den Werken Giuseppe Sammartinis. Er gibt zudem internationale Meisterkurse zur Förderung junger NachwuchsmusikerInnen.

Diskographie

  • Giuseppe Sammartini: Sonate per flauto e basso mit Ciomei, Köll, Valli, Beuse, Egüez, Kitaya (harmonia mundi-2007-HMC 905266)
  • Telemann: Blockflöten-Werke mit Akademie für Alte Musik Berlin (harmonia mundi–2006–HMC 901917)
  • Telemann: Flötenquartette mit Musica Antiqua Köln (Deutsche Grammophon-2005)
  • Tino Flautino Ein Musikmärchen für Kinder ab 4 Jahren (Philips/Universal Music CD 476 111-0, MC 476 116-1)
  • Maurice Steger - Portrait (Claves CD 50-2208)
  • Telemann. Solos & Trios (Claves CD 50-2112)
  • Antonio Vivaldi (Claves CD 50-2010)
  • La Castella (Claves CD 50-9809)
  • An English Collection (Claves CD 50-9614)
  • An Italian Ground (Claves CD 50-9407)

Weblinks