Mberengwa (Distrikt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mberengwa, auch Belingwe, ist ein Distrikt in der Provinz Midlands in Simbabwe.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Distrikt hat 183.399 Einwohner (2002), gemäß den Angaben der staatlichen Statistikbehörde von Simbabwe, der Zimbabwe National Statistics Agency (ZIMSTAT).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Norden grenzt der Distrikt an den Zvishavane Distrikt, im Osten an den Chivi Distrikt, im Süden an den Mwenezi und den Gwanda Distrikt und im Westen an den Insiza Distrikt.

Im Distrikt befindet sich unter anderem die Vanguard Mine. Neben einer Polizeistation befindet sich auch das Mberengwa District Hospital in Mberengwa. Das Umland ist völlig agrarisch geprägt und wurde früher durch einige große Landgüter bearbeitet. Südlich, innerhalb der Provinz Masvingo am Fluss Mwenezi im Mwenezi Distrikt, befindet sich der Manyuchi Damm, welcher Bewässerung, Viehtränke, Haushaltsversorgung, Fischzucht und Ziegelproduktion ermöglicht. Aber wie überall im ländlichen Simbabwe ist auch diese Region seit der Landreform von Hunger, Unterernährung und zunehmender Verarmung betroffen.

Klima[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Monatliche Durchschnittstemperaturen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 28,5 27,6 27,3 25,9 24,1 21,8 21,7 24,4 27,7 28,9 28,9 28,3
Min. Temperatur (°C) 17,3 16,9 15,6 12,9 8,8 5,9 5,5 7,9 11,4 14,6 16,2 17,1

Quelle: yr.no[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Weather statistics for Mberengwa District. yr.no, abgerufen am 8. Mai 2017 (englisch).