Melville Shavelson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Melville Shavelson (* 1. April 1917 in Brooklyn, New York City, New York; † 8. August 2007 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Filmregisseur, Produzent und Drehbuchautor.

Shavelson war von 1969 bis 1971, 1979 bis 1981 und 1985 bis 1987 Vorsitzender der Gewerkschaft der Autoren in der Film- und Fernsehindustrie der Vereinigten Staaten, der Writers Guild of America (WGA).

Leben und Leistungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Melville Shavelson arbeitete zunächst als Autor für den Funk, bevor er Anfang der 1940er Jahre für fünf Jahre Chefautor für Bob Hope und dessen Bob-Hope-Show wurde. Des Weiteren verfasste er erfolgreich Szenarien für Filmgags renommierter Starkomiker wie Bob Hope, Danny Kaye. In den 1950er Jahren folgte sein Regiedebüt.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Drehbuch und/oder Regie

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]