Mensch, Derek!

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fernsehserie
Titel Mensch, Derek!
Originaltitel Life with Derek
Produktionsland Kanada
Originalsprache Englisch
Genre Sitcom
Erscheinungsjahre 2005–2008
Länge 22 Minuten
Episoden 78 in 4 Staffeln
Titelmusik Mensch, Derek!
Idee Daphne Ballon
Produktion Daphne Ballon,
Bernice Vanderlaan
Erstausstrahlung 18. Sep. 2005 auf Disney Channel
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
8. Dez. 2007 auf Super RTL
Besetzung

Hauptdarsteller:

Nebendarsteller:

Mensch Derek! ist eine kanadische Sitcom von Family in Kooperation mit dem Disney Channel, die zurzeit hauptsächlich auf verschiedenen Ablegern des Disney Channels ausgestrahlt wird. Die vierte Staffel wird seit dem 17. November 2008 auf dem deutschen Disney Channel ausgestrahlt und umfasst 18 Episoden à 23 Minuten.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

George Venturi, ein geschiedener Mann aus London, Ontario, der das Sorgerecht für seine zwei Söhne, Derek und Edwin und seine Tochter Marti hat, heiratet eine geschiedene Frau, Nora MacDonald, die zwei Töchter aus ihrer vorherigen Ehe mitbringt: Casey und Lizzie.

Bis zu diesem Zeitpunkt war Casey MacDonald vollkommen zufrieden mit ihrem Leben. In Toronto mit nur ihrer Mutter und ihrer Schwester aufzuwachsen, hat ihr gut gepasst und machte sie zu einer unabhängigen jungen Frau.

Mit einem Stiefvater, zwei Stiefbrüdern, einer Stiefschwester, einer neuen Schule, einem neuen Haus, alles in allem mit einem neuen Leben, muss Casey um einen Platz innerhalb der neuen Familie kämpfen. Die Rivalität zwischen Casey und Derek ist eines der Hauptthemen der Serie.

Die Rivalität[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevor sie Mitglieder einer Patchworkfamilie werden, sind Casey und Derek sehr zufrieden mit ihren Rollen als erstgeborene Kinder, auch was den großen Einfluss bei Familienentscheidungen betrifft. Als sich ihre Familien „vermischen“, bemüht sich jeder um die Oberhand: Casey durch „an die Regeln halten“ und Derek durch Kraft und Manipulation. Kompliziert wird die Situation dadurch, dass Derek und Casey in derselben Highschool-Klassenstufe sind. Für Casey ist die Situation schwerer, da sie neue Freunde finden muss. Beide Teens sind es gewohnt ihre Gedanken laut auszusprechen, besonders wenn sie versuchen ihren jeweiligen Elternteil auf ihre Seite zu ziehen.

Die Rivalität verschärft sich, sobald einer der beiden versucht dem anderen auch nur um eine Nasenlänge voraus zu sein, um sein Ziel zu erreichen, auch wenn das bedeutet, hinterhältig zu sein oder Hausarrest zu riskieren. Manchmal ist es auch egal, wer ihnen in den Weg kommt, ob Freunde oder Familie. In ihrer Anstrengung, ihren Platz zu Hause und in der Schule zu finden, lernt Casey sich „zu lockern“ und ein paar Regeln zu brechen, während Derek gelegentlich „den richtigen Weg geht“ und die Familieninteressen vor seine eigenen stellt, auch wenn dies eher Casey nützt.

Die Serie verwendet Filmtechniken wie Zeitraffer, Cutaways und ähnliches, in denen verschiedene Familienmitglieder (für gewöhnlich die, die in ein Problem einbezogen sind) miteinander in einer Art umgehen, die symbolisch ist für die jeweilige Situation. Diese Szenen werden z. B. ohne Script und Dialog dargestellt.

Trotz Caseys und Dereks ständigen Zankereien und Unstimmigkeiten wissen sie, dass es hilft, für ein gemeinsames Ziel zu kooperieren oder den anderen für die eigene, egoistische Tagesordnung zu nutzen. Obwohl die Rivalität fortbesteht, versuchen sie manchmal, sich gegenseitig zu helfen. Das nutzt nicht nur ihnen, sondern auch der Beziehung der Eltern.

Charaktere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die MacDonalds[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Venturis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Familie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

MacDonald-Verwandte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Venturi-Verwandte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Freunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gaststars[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schule[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Derek und Casey gehen beide auf die Sir John Sparrow Thompson High School. Die Schulmaskottchen sind „Die Bären“. Mit ein paar Ausnahmen enthält jede Episode mindestens eine Szene mit Casey und Derek in ihrer Schule. Casey sucht häufig auch Paul, den Schulpsychologen auf. Die Schule ist auch der Ort, an dem der beliebte Derek schwindelt, während die Perfektionistin Casey nach guten Noten strebt und versucht, ihren Platz zu finden.

Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rolle Schauspieler Synchronsprecher
Derek Venturi Michael Seater Johannes Wolko
Casey MacDonald Ashley Leggat Andrea Imme
Edwin Venturi Daniel Magder Tobias John von Freyend
George Venturi John Ralston Gerd Meyer
Nora Venturi Joy Tanner Susanne von Medvey
Lizzie MacDonald Jordan Todosey Lara Alexandra Wurmer
Marti Venturi Ariel Waller Liv Wagener
Emily Shadia Simmons Katharina Berthold
Sam Kit Weyman Benedikt Gutjan
Kendra Lauren Collins Maren Rainer
Sally Kate Todd Marieke Oeffinger

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]