Dieser Artikel existiert auch als Audiodatei.

Metalab

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eingang

Das 2006 gegründete Metalab ist ein Hackerspace in Wien, ein gemeinschaftlich betriebener Freiraum für Interessierte an Wissenschaft, Technologie und digitaler Kunst. Die Räumlichkeiten befinden sich in der Rathausstraße 6 in der Nähe des Wiener Rathauses. Als Verein zur Förderung der Erforschung und Bildung sozialer und technischer Innovationen — metalab bietet das Metalab eine Plattform für eine Reihe von Gruppen und Organisationen und stellt eine Nutzfläche von 220 m² zur Verfügung.[1] Der Trägerverein finanziert sich aus Mitgliedsbeiträgen der ca. 200 Mitglieder,[2] Sponsoring, Getränkeverkauf und (ehemals) öffentlichen Zuwendungen der Stadt Wien und des Bundesministeriums für Gesundheit, Familie und Jugend.[3]

Mitgliedern und Gästen stehen unter anderem eine Hardwarewerkstätte, ein Elektroniklabor und Raum zum kollaborativen Zusammenarbeiten zur Verfügung.[4][5] Das Metalab war das Zuhause des ersten europäischen YCombinator inspirierten Startup-Accelerators, YEurope[6] und Startpunkt für mehrere österreichische Start-ups wie zum Beispiel dem Tumblelog, Soup.io und dem Online-Essensbestell-Service Mjam. Zudem finden fast täglich Veranstaltungen und Treffen von Interessengruppen statt.[7] Das Metalab war zudem Veranstaltungsort für mehrere hundert Vorträge, die zum Themenbereich des Hackerspaces gehören.[8]

In den Räumlichkeiten des Metalabs

Das internationale Archiv Hackerspaces.org wurde von Metalab-Gründern gestartet. Das Metalab wird oft als Inspiration und Ausgangspunkt für die internationale Hackerspace-Bewegung zitiert.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Metalab – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Metalab.at
  2. Metalab auf Hackerspaces.org
  3. Heime für Hacker, Artikel der Zeit vom 17. Januar 2009
  4. Metalab Raumbeschreibung
  5. Futurezone Artikel: Coworking Spaces Boomen in Wien
  6. KarrierenStandard Artikel: Metalab und andere Start-Up-Garagen (PDF; 650 kB)
  7. Metalab-Kalender
  8. Metalab-Veranstaltungsarchiv
Gesprochene Wikipedia Dieser Artikel ist als Audiodatei verfügbar:
Speichern | Informationen | 01:33 min (763 KB) Text der gesprochenen Version (2. September 2008)
Mehr Informationen zur gesprochenen Wikipedia

Koordinaten: 48° 12′ 34″ N, 16° 21′ 22″ O