Michał Masłowski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Michał Masłowski
Michał Masłowski.jpg
Michał Masłowski 2013
Personalia
Geburtstag 19. Dezember 1989
Geburtsort StrzelinPolen
Größe 178 cm
Position Abwehrspieler
Junioren
Jahre Station
bis 2006 Strzelinianka Strzelin
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2006–2008 Strzelinianka Strzelin
2008–2009 Zieloni Łagiewniki
2009–2010 Strzelinianka Strzelin
2010–2011 Lechia Dzierżoniów 27 0(9)
2011–2015 Zawisza Bydgoszcz 86 (18)
2015–2017 Legia Warschau 22 0(0)
2016–2017 → Piast Gliwice (Leihe) 30 0(1)
2017– HNK Gorica Velika Gorica 26 0(3)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2014 Polen 3 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 31. Oktober 2018

Michał Masłowski (* 19. Dezember 1989 in Strzelin) ist ein polnischer Fußballspieler.

Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Masłowski begann seine Karriere in seiner Geburtsstadt bei Strzelinianka Strzelin. Seinen ersten Profivertrag unterschrieb er 2011 und wechselte zum Zweitligisten Zawisza Bydgoszcz. Er konnte sich sehr schnell einen Stammplatz erobern und stieg mit dem Verein nach seiner zweiten Saison in die Ekstraklasa auf. Auch hier konnte er in seiner ersten Ekstraklasa-Saison überzeugen und erzielte in 27 Spielen acht Tore. In der Saison 2013/14 konnte er mit Zawisza Bydgoszcz überraschend den Polnischen Pokal gewinnen. Zur Rückrunde der Saison 2014/15 wechselte er zum polnischen Top-Klub KP Legia Warschau.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der polnischen Nationalmannschaft kam Michał Masłowski ab 2014 in drei Freundschaftsspielen zum Einsatz.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]