Michael Fengler

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Michael Fengler (* 14. November 1940 in Königsberg) ist ein deutscher Filmproduzent, Drehbuchautor sowie Regisseur.

Leben und Wirken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Abitur begann Fengler 1960 ein Studium der Kunstgeschichte, Romanistik sowie Germanistik. In den 1960er Jahren lernte er den Regisseur Rainer Werner Fassbinder kennen und arbeitete bei dessen Kurzfilmen Das kleine Chaos und Der Stadtstreicher als Kameramann bzw. Tontechniker mit. Fengler und Fassbinder werden 1971 für Warum läuft Herr R. Amok? mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet. Im Jahre 1971 war er einer der Mitbegründer des Filmverlag der Autoren, 1975 gründete er die Filmproduktionsfirma Albatros. Als Produzent arbeitete er neben Fassbinder mit Federico Fellini, Luigi Comencini, Salvatore Samperi und vor allem mit Klaus Lemke zusammen.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Produzent

Regisseur

Drehbuchautor

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]